Menü
Mac & i

iOS- und Mac-Entwicklerkonferenz Macoun: Anmeldeschluss naht

Die zweitägige Veranstaltung findet Anfang Oktober in Frankfurt statt. Das Programm umfasst 23 Sessions, die Themen reichen von iMessage-Extensions über adaptive Bedienoberflächen und Metal bis hin zum "Swiftifizieren".

vorlesen Drucken Kommentare lesen

(Bild: Christian Schmitz)

Die Anmeldung zur iOS- und Mac-Entwicklerkonferenz Macoun ist nur noch bis zum 23. September möglich, wie der Veranstalter mitteilte, bislang würden bereits "knapp 400 Teilnehmer aus verschiedenen Ländern" erwartet. Die Macoun findet am ersten Oktoberwochenende (1.10. und 2.10.) statt, in diesem Jahr zum neunten Mal. Veranstaltungsort ist erneut das Haus der Jugend am Deutschherrnufer in Frankfurt am Main.

Das zweitägige Programm umfasst 23 Sessions von 28 Rednern. Dazu zählen auch die Entwickler der Textverarbeitung Ulysses, die es in diesem Jahr nach Mac und iPad auch aufs iPhone geschafft hat – und prompt einen Apple Design Award erhalten hat. Die Themen der Vorträge reichen von Usability über adaptive Bedienoberflächen, Git, Erweiterungen für iMessages in iOS 10 bis hin zum "Swiftifizieren".

Die Teilnahme an beiden Tagen kostet knapp 100 Euro, der Preis des "Unterstützer-Tickets" liegt bei knapp 300 Euro. Ein Ein-Tages-Ticket wird für jeweils 75 Euro angeboten.

Mehr zum Thema:

(lbe)