Menü

iPhone 2019: Apple bestellt angeblich Komponenten für 75 Millionen Smartphones

Nach einer Umsatzwarnung im Januar erwartet Apple nun offenbar, dass die Nachfrage neuer iPhones im Weihnachtsgeschäft nicht weiter einbricht.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 11 Beiträge

(Bild: dpa, Kirsty O'connor/PA Wire/dpa)

Von

Apple rechnet mit einem stabilen iPhone-Geschäft im wichtigen Weihnachtsgeschäft: Der Konzern hat bei Zulieferern Komponenten für bis zu 75 Millionen iPhones in der zweiten Jahreshälfte 2019 bestellt, wie die Finanznachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Personen berichtet. Dies entspreche in etwa den Bestellungen im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Bei Bedarf lasse sich die Produktion auch auf 80 Millionen Stück hochfahren, heißt es weiter. Apple justiert die Bestellungen nach dem Verkaufsstart neuer iPhone-Modelle im Herbst gewöhnlich nach, um etwa die Nachfrage bestimmter Modelle besser bedienen zu können.

Dies deute darauf hin, dass Apple keinen weiteren Einbruch der Nachfrage erwartet, trotz der anhaltenden Spannungen durch den Handelskrieg zwischen USA und China sowie einem insgesamt gesättigten Smartphone-Markt, schreibt Bloomberg. Nach Analystenschätzungen hat Apple im zweiten Halbjahr 2018 zwischen 70 und 80 Millionen iPhones abgesetzt. Stückzahlen nennt Apple selbst dem zurückliegenden Weihnachtsgeschäft nicht mehr.

Im Weihnachtsgeschäft 2018 war der iPhone-Umsatz um 15 Prozent auf knapp 52 Milliarden US-Dollar eingebrochen. Apple hatte sich zuvor offenbar massiv verschätzt und musste deshalb im Januar eine Umsatzwarnung herausgeben – sowie den ersten Umsatzrückgang im Weihnachtsgeschäft seit über 15 Jahren verzeichnen. Den Rückgang der iPhone-Verkäufe sei auf einen Einbruch der iPhone-Nachfrage in China zurückzuführen, erklärte Apple-Chef Tim Cook – sowie auf die längere Nutzungsdauer älterer Modelle.

Bei iPhone 2019 scheint Apple wieder vorrangig auf Verbesserungen des Kamerasystems mit neuen Funktionen und eine höhere Leistung zu bauen. Umfassendere iPhone-Design-Änderungen, darunter ein kleineres Modell im Stil des iPhone X/XS, erwarten Beobachter erst für 2020.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple iPhone 7  32GB schwarz

iPhone 7

Apple iPhone XR  64GB schwarz

iPhone XR

Apple iPhone XS Max 512GB gold

iPhone XS Max

Weitere Angebote für Apple iPhone 7 32GB schwarz im Heise‑Preisvergleich

(lbe)