Menü
Mac & i

iPhone 6 und 6 Plus: Mit iPad-Netzteil lädt es sich schneller

Apple legt seinen aktuellen Smartphones weiterhin nur 5-Watt-Netzteile bei. Wer die 12-Watt-Stromversorgung eines Apple-Tablets parat hat, spart beim Aufladen Zeit.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 9 Beiträge
Anzeige
Apple iPad 12W USB Power Adapter (MD836*/A)
Apple iPad 12W USB Power Adapter (MD836*/A) ab € 9,95

Trotz der größeren Akkukapazität legt Apple bei iPhone 6 und 6 Plus weiterhin nur Netzteile mit 5 Watt bei. Die sind zwar kompakt, benötigen aber zum Aufladen insbesondere bei der 2915 mAh fassenden Batterie des Phablets sehr lange. So braucht es beim 6 Plus fast drei Stunden bis zum Signal "Batterie voll".

Eine Lösung bieten passende USB-Netzteile mit höherer Leistung. So stellte die c't-Redaktion fest, dass die – mit 12 Watt eigentlich überdimensionierte – Stromversorgung des iPad ein iPhone 6 Plus in weniger als zwei Stunden laden konnte, im Idealfall gar in anderthalb Stunden. Auch beim iPhone 6 hilft das iPad-Netzteil. Hier ergab sich nach 42 Minuten Ladezeit bereits ein Ladestand von 45 Prozent.

iPad-Netzteil (hier mit 10 Watt): Nicht so kompakt wie die 5-Watt-Variante, aber schnell.

(Bild: Apple)

Dass mehr Leistung hilft, ist auch dem deutschen Zubehöranbieter Equinux aufgefallen. Dessen mit 2,1 A ("High Power") ausgestattete Netzteile sollen das Aufladen des iPhone 6 in einer Stunde und 15 Minuten geschafft haben, beim iPhone 6 Plus ergaben sich ebenfalls Werte von unter zwei Stunden. Das sei ungefähr doppelt so schnell wie mit Apples Standardnetzteilen.

Apple hatte einst beim ersten iPad mini auch nur ein 5-Watt-Netzteil mitgeliefert, was die Ladezeit des 4440-mAh-Akkus unnötig erhöhte. Dem neueren iPad mini Retina liegt nun eine 10-Watt-Stromversorgung bei. (bsc)