Menü
Mac & i

iPhone 6s: WhatsApp unterstützt 3D Touch

Mit einem Update liefert die Facebook-Tochter neue Funktionen für Besitzer von Apples jüngster Smartphone-Generation nach. Das soll die Bedienung des Messengers beschleunigen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge

WhatsApp auf dem iPhone.

(Bild: Hersteller)

Anzeige
Apple iPhone 6s 16GB grau
Apple iPhone 6s 16GB grau ab € 262,05

Nutzer von iPhone 6s und 6s Plus, die WhatsApp verwenden, sollten einen Blick in den Update- Bereich des App Store werfen: Seit Dienstagnacht steht dort eine neue Version 2.12.9 des Messengers bereit, die Anpassungen für die seit wenigen Wochen erhältlichen neuen Geräte enthält.

Hauptelement ist die Unterstützung von Apples neuer 3D-Touch-Funktion. So kann man mittels "Peek" und "Pop" per kräftigem Druck auf das Display ohne Umwege Videos, Visitenkarten und Standorte, die in Chats gesendet wurden oder die man selbst gesendet hat, betrachten. "Peek" ist dabei der erste Druck, der die Vorschau generiert, drückt man erneut kräftiger, landet man per "Pop" direkt im jeweiligen Bereich.

Wer Sprachen wie Arabisch oder Hebräisch nutzen will, wird sich zudem über Anpassungen des Interfaces freuen, das sich nun spiegeln lässt und damit für Rechts-nach-Links-Sprachen angepasst ist. In der davor erschienenen WhatsApp-Version 2.12.7 hatte der Anbieter eine neue Markierungsfunktion für Nachrichten implementiert, mit der sich wichtige Messages später leicht wieder auffinden lassen. WhatsApp läuft ab iOS 6 und ist knapp 52 MByte groß. Die Anwendung ist für das iPhone optimiert. (bsc)