Menü

iPhone 7 Plus: Erste mit dem Dual-Kamera-System geschossene Sportaufnahmen

Zwei US-Sportfotografen, die von Apple ein iPhone 7 Plus erhielten, haben mit der Dual-Kamera geschossene Fotos veröffentlicht – von einer Football-Partie sowie einem Tennisturnier.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 16 Beiträge

(Bild: Apple)

Mac & i
Von
Anzeige
Apple iPhone 7 32GB schwarz
Apple iPhone 7 32GB schwarz ab € 419,–

Apple verstärkt die Marketingaktivitäten zur Einführung des iPhone 7: Der Konzern hat zwei Sportfotografen mit einem iPhone 7 Plus ausgerüstet, die Ergebnisse sind bei Sports Illustrated sowie ESPN zu sehen. Während die Aufnahmen der Football-Partie Titans gegen Vikings bei gleißendem Sonnenlicht gemacht wurden, zeigen die von ESPN veröffentlichen Fotos von dem Tennisturnier US Open unterschiedliche Lichtsituationen sowie auch Aufnahmen in Innenräumen sowie bei Sonnenuntergang.

Inwiefern die Fotos vor der Veröffentlichung bearbeitet wurden und ob die Fotografen die Bilder frei aus der Hand geschossen haben, bleibt unklar.

Apple setzt beim iPhone 7 Plus erstmals auf ein Dual-Kamera-System, das ein Weitwinkel- um ein Teleobjektiv ergänzt und damit einen zweifachen optischen sowie bis zu zehnfachen digitalen Zoom erlaubt. Ein Analyst erwartet, dass Apple die Dual-Kamera auch bei der nächsten Modellgeneration dem größeren wie teureren Plus-Modell vorbehalten wird. iPhone 7 und iPhone 7 Plus kommen am Freitag, den 16. September in den Handel.

Mehr zum Thema:

(lbe)