Menü
Update Mac & i

iPhone: Bei Nachricht Absturz

Eine spezifische Zeichenfolge bringt den Homescreen des iPhones zum Absturz, wenn diese als Push-Benachrichtigung zugestellt wird – beispielsweise per iMessage oder SMS.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 86 Beiträge
iPhone 6

(Bild: dpa, Caroline Seidel)

Ein Fehler bei der Darstellung von Push-Benachrichtigungen kann das iPhone für kurze Zeit außer Gefecht setzen, wie Nutzer unter anderem auf Reddit diskutieren. Wird eine Nachricht mit spezifischer Zeichenfolge zugestellt und im Lockscreen oder auf dem Homescreen in Form einer Banner-Benachrichtigung dargestellt, dann stürzt der für den Homescreen verantwortliche Prozess Springboard ab – das iPhone zeigt für einige Sekunden das Boot-Logo und ist dann wieder verfügbar.

Mac & i konnte den Absturz-Bug auf zwei iPhones mit iOS 8.3 nachstellen, nach kurzer Anzeige des Startbildschirms war das Gerät aber jeweils wieder komplett einsatzbereit, auch bei der Nachrichten-App gab es keine Störungen. Vermutlich sind ältere Versionen des Betriebssystems ebenfalls anfällig. Vorerst bleibt offen, ob sich die Schwachstelle für schädlichere Aktionen als einen reinen Springboard-Crash einsetzen lässt.

Die Ursache des Problems dürfte in der Text-Darstellung des Banner-Benachrichtigungssystems liegen und klappt also auch mit anderen Apps, die die Zeichenfolge in spezifischer Form ausliefern. Bei Facebook Messenger, der noch den Namen des Senders vor den Inhalt der Nachricht setzt, passiert aber beispielsweise nichts.

Unter Umständen bereitet die Zeichenfolge außerdem Probleme mit Apples iMessage- und SMS-App, berichtet Macrumors: Bei einigen Nutzern lässt sich die Nachrichten-App anschließend nicht mehr öffnen – eine mögliche Abhilfe sei, sich selbst eine iMessage-Nachricht zu schicken, zum Beispiel per Siri oder über die Nachrichten-App auf OS X – danach sei ein normaler Zugriff wieder möglich.

Unter Umständen hilft außerdem, die Benachrichtigungsanzeige für iMessage und SMS anzupassen: Dies ist unter Einstellungen – Mitteilungen – Nachrichten möglich, hier lässt sich die Anzeige im Sperrbildschirm unterdrücken und der Erinnerungsstil auf "Keine" ändern. Sollte dies nicht ausreichen, hilft wohl nur, die Benachrichtigungen für betroffene Apps generell abzustellen bis Apple einen Bugfix ausliefert.

Vor knapp zwei Jahren konnte man Programme in iOS wie OS X durch eine einfache Zeichenkombination zum Absturz bringen, darunter zum Beispiel den Browser – ein Rendering-Fehler in Apples CoreText war damals die Ursache.

[Update 28.05.2015 9:40 Uhr] Apple will die Schwachstelle mit einem Software-Update beheben. (lbe)