zurück zum Artikel

iPhone: Deutsche Telekom stellt Netzwahl-Schalter in Aussicht

Die in iOS 8.1 neue Funktion zur manuellen Festlegung der gewünschten Mobilfunkdatenverbindung von LTE über UMTS bis hinunter zu EDGE soll nun doch nachgereicht werden – offenbar muss Apple dies für seine Mobilfunk-Partner freischalten.

Die Deutsche Telekom will auf "Wunsch der Kunden" künftig einen Schalter zur Wahl des Netz-Standards für iPhone-Nutzer anbieten, wie eine Sprecherin des Konzerns gegenüber Mac & i erläuterte.

Nutzer hatten zuvor ihren Unmut geäußert, dass die neue Netzwahl trotz Aktualisierung auf iOS 8.1 nicht verfügbar ist [1]. Apple sehe diese Funktion für Partner-Netzbetreiber derzeit zwar nicht vor, man stehe aber bereits in Kontakt mit dem iPhone-Hersteller, betonte die Telekom-Sprecherin.

Apple

Die in iOS 8.1 neue Netzwahl ist nicht bei allen Mobilfunkanbietern verfügbar

(Bild: Apple)

iOS 8.1 hat eine neue Option eingeführt, mit der man zwischen "2G-, 3G- oder LTE-Funknetzen" frei wählen kann. Praktisch ist dies insbesondere an Orten mit schlechten Netzverbindungen oder beispielsweise im Zug: Statt des akkuzehrenden Netzwechsels können Nutzer sich dann direkt für eine zwar langsame aber dafür beständige EDGE-Verbindung entscheiden.

Die neue Funktion ist allerdings nur bei Netzbetreibern verfügbar, die nicht zu Apples iPhone-Partnern zählen – in Deutschland handelt es sich dabei ausschließlich um E-Plus. Telekom-, Vodafone- und O2-Kunden können aktuell lediglich LTE deaktivieren, der Wechsel zwischen UMTS und EDGE (sowie GPRS) erfolgt automatisch.

Wann der neue Netzschalter für iPhone-Nutzer bei der Telekom verfügbar ist, bleibt unklar. Offenbar ist ein weiteres iOS-Update oder zumindest ein Update der Netzbetreibereinstellungen erforderlich.

Auch O2 betonte auf Nachfrage von Mac & i, die Funktion sei bei "LTE-zertifizierten Mobilfunkanbietern" derzeit schlicht nicht vorgesehen. Die Swisscom erklärte im hauseigenen Forum [2], den Schalter zur Wahl des Netzstandards gebe es nur in Netzen, die "Apples Qualitätssicherung nicht durchlaufen haben". In einem Support-Dokument führt auch Apple aus, [3] der Schalter sei nur für Mobilfunknetze gedacht, die LTE entweder noch gar nicht oder nur rudimentär anbieten. (lbe [4])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-2437400

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/iOS-8-1-Telekom-Kunden-duerfen-nicht-zwischen-GSM-UMTS-und-LTE-wechseln-2435032.html
[2] http://supportcommunity.swisscom.ch/t5/Diskussionen-rund-ums-iPhone/IOS-8-1-w%C3%A4hlen-zwischen-2G-3G-oder-LTE-Funknetzen/m-p/354551#M7371
[3] http://support.apple.com/kb/HT6553
[4] mailto:lbe@heise.de