Menü
Mac & i

iPhone SE weiter stark nachgefragt

Wer Apples neues 4-Zoll-Handy online kaufen will, muss sich immer noch zwei bis drei Wochen gedulden. In manchen Apple-Läden kann man aber Glück haben.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

(Bild: Apple<br>)

Anzeige
Apple iPhone SE 16GB grau
Apple iPhone SE 16GB grau ab € 449,–

Apple ist augenscheinlich von der großen Nachfrage beim iPhone SE überrascht worden. Wie ein Blick in den Apple Online Store zeigt, ist keines der acht verschiedenen Modellvarianten (vier Farben in jeweils zwei Speichergrößen) sofort zu haben. Bei den dort angebotenen, entsperrten Varianten ohne Mobilfunkvertrag, die für 489 beziehungsweise 589 Euro (16 GByte, 64 GByte) verkauft werden, muss man mindestens zwei bis drei Wochen auf den Versand warten.

In manchem Apple-Laden kann man allerdings Glück haben. So bekommen die Stores regelmäßig Nachlieferungen, wobei besonders nachgefragte Varianten regelmäßig ausverkauft sind. Auf der Apple-Website lässt sich unter "Bereit zur Abholung" prüfen, ob das Wunschmodell gerade verfügbar ist und gegebenenfalls ein Abholtermin vereinbaren. Auch sinnvoll ist die Nachfrage in den Mobilfunkläden der Carrier, sollte man kein vertragsfreies Gerät benötigen.

Schon vor dem Verkaufsstart hatte sich eine vergleichsweise schlechte Lieferbarkeit beim iPhone SE abgezeichnet. Apple-Chef Tim Cook hatte dann vor Analysten einräumen müssen, mit einer geringeren Nachfrage gerechnet zu haben. Das 4-Zoll-Handy kombiniert das kompakte Design des iPhone 5s mit aktueller Technik aus dem iPhone 6s.

Nähere Details zum iPhone SE lesen Sie in der aktuellen Mac & i-Ausgabe 2/2016 – inklusive Test. (bsc)