Menü
Mac & i

iPhone-Werbespot erhält Emmy

Apple und die langjährige Werbeagentur TBWA haben einen Emmy in der Kategorie "herausragender Werbespot" für die Weihnachtswerbung des iPhone 5s bekommen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag

Der iPhone-Werbespot "Misunderstood" ist mit einem Emmy ausgezeichnet worden. Apple, die verantwortliche Werbeagentur TBWA Media Arts Lab und die Produktionsfirma Park Pictures haben den Creative Arts Emmy in der Kategorie "herausragender Werbespot" erhalten, wie die Television Academy bekanntgab. Mit dem Emmy werden alljährlich besondere Leistungen im TV-Geschäft ausgezeichnet.

Apples Weihnachts-Werbespot hat einen Emmy erhalten

Der Werbespot zeigt einen Teenager, der sich vermeintlich mit seinem iPhone vom weihnachtlichen Familienbeisammensein zurückzieht – wie sich am Schluss herausstellt, hat er das Gerät allerdings genutzt, um einen rührigen Familienfilm zu erstellen. Neben dem iPhone spielen auch Apple TV und AirPlay eine Randrolle.

Apple-Werbespot "Misunderstood"

Zwischen Apple und der langjährigen Hausagentur TBWA gab es zuletzt Spannungen, Berichten zufolge will der Konzern Werbung verstärkt selbst produzieren – erste intern entworfene Spots für iPhone und iPad kamen einer Untersuchung zufolge jedoch schlechter beim Zielpublikum an als die von TBWA gelieferten. (lbe)