iPhone X: Farbvariante Gold angeblich in Produktion

Apple plant einem Bericht zufolge, das iPhone X demnächst in "Blush Gold" anzubieten. Schon im vergangenen Jahr setzte der Konzern auf eine neue Farbe, um die iPhone-Verkäufe im gewöhnlich schwächeren zweiten Quartal zu stützen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
iPhone X

Das iPhone X verkauft Apple bislang nur in zwei Farben.

(Bild: dpa, Lino Mirgeler)

Von
  • Leo Becker

Das iPhone X könnte bald in einer dritten Farbausführung erhältlich sein: Nach Informationen von Benjamin Geskin hat Apple mit der Produktion eines Modells in "Blush Gold" begonnen, dieses habe der Hersteller sich "für später aufgehoben". Wann eine Einführung erfolgt, bleibt vorerst offen – im vergangenen Jahr nutzte Apple den März für die Ankündigung des iPhone 7 in Rot, respektive der "Product Red Special Edition".


Eine neue Farbe zur Halbzeit – neue iPhone-Modelle werden in rund sechs Monaten erwartet – könnte die Verkäufe im gewöhnlich eher schwachen zweiten Quartal stützen, das an die hohen Verkäufe im Weihnachtsgeschäft sowie rund um das chinesischen Neujahrsfest, das auf Mitte Februar fiel, anschließt.

Geskin hatte im vergangenen Jahr bereits Bilder von iPhone-Attrappen veröffentlicht, die Details des iPhone X vorwegnahmen – mehrere Monate vor der Einführung. Schon im vergangenen Jahr hieß es, Apple plane auch eine Modellvariante in einer neuen Farbrichtung zwischen Gold und Kupfer – das iPhone X ist bislang aber nur in sehr hellem Silber sowie Space-Grau erhältlich. Das iPhone 8 bietet Apple zusätzlich auch in Gold an. Die mit dem iPhone 7 neu eingeführte Diamantschwarz-Variante hat der Hersteller bei den neuen Modellen nicht mehr fortgeführt. (lbe)