Menü

iPhone X: Lieferzeitraum sinkt langsam

Bis Anfang Dezember will Apple der Nachfrage des iPhone X offenbar schrittweise nachkommen. Derzeit werden manche Bestellungen bereits früher als angegeben ausgeliefert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 58 Beiträge

(Bild: Apple)

Von
Anzeige
Apple iPhone X 64GB silber
Apple iPhone X 64GB silber ab € 829,–

Apple hat die Wartezeit für Auslieferungen des iPhone X gesenkt: Neubesteller müssen sich nun rund zwei bis drei Wochen bis zum Versand gedulden, wie der Hersteller im hauseigenen Online-Store vermerkt. Zuvor waren noch von drei bis vier Wochen die Rede. Von Versand bis Auslieferung kann es eine weitere Woche dauern, da die Geräte meist direkt von den Produktionsstandorten in China ihre Reise antreten.

Die erste Charge des seit Anfang November erhältlichen Smartphones war schnell vergriffen, seitdem ist das iPhone X nur relativ schwer erhältlich. Bestimmte Modellvarianten sind in einzelnen Ladengeschäften des Konzerns aber immer wieder verfügbar. Der Online-Store nennt Geräte, die sich dann vor Ort abholen lassen.

Derzeit hat Apple außerdem in Deutschland damit begonnen, manche Bestellungen des iPhone X auszuliefern, die eigentlich erst für Ende November angesetzt waren, wie Leser berichten. Ob die verfrühte Zustellung bei einem größeren Teil der Besteller erfolgt, bleibt vorerst unklar.

Apples sinkende Lieferzeitprognosen lassen vermuten, dass der Konzern der Nachfrage bis Anfang oder Mitte Dezember schrittweise gerecht werden könnte, falls keine weiteren Verzögerungen bei der Produktion mehr auftreten. Die für Ende November geplante Einführung des iPhone X in dreizehn weiteren Ländern scheint nach derzeitigem Stand für keine weiteren Verzögerungen zu sorgen.

Die Nachfrage des erst ab 1150 Euro erhältlichen iPhone X sei “außerordentlich”, teilte der Konzern kurz nach dem Verkaufsstart mit, konkrete Zahlen wurden nicht genannt. Für das laufende Weihnachtsgeschäft hat Apple allerdings einen weiteren, erheblichen Umsatzrekord in Aussicht gestellt. Erwartet wird ein Umsatz zwischen 84 und 87 Milliarden US-Dollar.

Lesen Sie auch:

Apples iPhone X (14 Bilder)

Das iPhone X hat einige neue Sensoren.

(lbe)