Menü
Mac & i

iPhone X schnell laden: iPad-Ladegerät ist günstige Lösung

Um die neue Schnellladefunktion des iPhone X und iPhone 8 nutzen zu können, verweist Apple auf den Kauf von Zubehör in Höhe von rund 90 Euro. Ein schnelles Aufladen geht aber auch viel billiger.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge
Apple iPhone X

Schnelles Laden erfordert den Kauf von Zubehör – auch beim teuren iPhone X.

(Bild: dpa, Marcio Jose Sanchez)

Anzeige
Apple iPhone X 64GB grau
Apple iPhone X 64GB grau ab € 799,–

Um die neue Schnellladefunktion des iPhone X verwenden zu können, benötigen Nutzer zusätzliche Ladegeräte und Kabel. Doch auch mit einem iPad-Ladegerät lässt sich der Akku eines iPhones schneller füllen als mit dem mitgelieferten 5-Watt-Ladestecker.

Beim Test unterschiedlicher Apple- und Drittanbieter-Ladegeräten war das 12-Watt-Netzteil, das Apples Tablet beiliegt, im Vergleich nur wenig langsamer als spezielle – und deutlich teurere – USB-C-Schnellladegeräte: Es konnte ein leeres iPhone X innerhalb von 30 Minuten zu 40 Prozent laden, mit USB-C-Fast-Charging waren es 53 Prozent, wie der ausführliche Test des iPhone X in Mac & i Heft 6/2017 ergab.

Ein weiterer Vorteil: Ein iPad-Ladegerät kann mit dem mitgelieferten USB-auf-Lightning-Ladekabel des iPhones nutzen – der Kauf eines weiteren Kabels entfällt.

Die günstigste Schnellladelösung im Apple Store, das 29-Watt-USB-C-Netzteil, kostet aktuell knapp 60 Euro, das zur Nutzung zudem nötige USB-C-auf-Lightning-Kabel je nach Länge mindestens 29 Euro. Das iPad-Netzteil – Apples 12 Watt USB Power Adapter – ist im Unterschied dazu bereits für rund 25 Euro zu haben.

Wählen Nutzer die USB-C-Ladegeräte sollten sie beim Kauf der dazugehörigen neuen Ladekabel nicht an der falschen Stelle sparen. Da über USB-C-Kabel hohe Strommengen übertragen werden können, ist bei einem minderwertigen Kabel großer Schaden möglich.

Apple selbst rät aus Sicherheits- und Kompatibilitätsgründen ausdrücklich davon ab, Kabel von Drittherstellern zu nutzen. Onlinehändler Amazon verschärfte 2016 den Kurs gegen Verkäufer minderwertiger Billig-Kabel. (Mit Material der dpa) / (lbe)