Menü
Mac & i

iPhone XR und XS: Auch O2 will eSIM unterstützen

Als dritter deutscher Netzbetreiber hat Telefonica Unterstützung für die in den neuen iPhones fest integrierte eSIM in Aussicht gestellt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 32 Beiträge
o2-Logo

(Bild: dpa, Peter Steffen/Archiv)

Neben Telekom und Vodafone will künftig auch Telefonica die Dual-SIM-Funktion der neuen iPhones unterstützen – allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt. Man freue sich darauf, die digitale eSIM auf iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR anzubieten, wie der Netzbetreiber mitteilte. Weitere Details zu Tarifen, Bedingungen und Einführungstermin für die eSIM bei O2 wurden nicht genannt.

Derzeit ist noch offen, wann Apple die Dual-SIM-Funktion in den 2018er-iPhones freischaltet. Das ist zum Verkaufsstart am Freitag, den 21. September noch nicht der Fall, soll aber noch "im laufenden Jahr" passieren. Entsprechend haben bislang auch Apples eSIM-Startpartner Deutsche Telekom und Vodafone noch keine Details zu ihrem eSIM-Angebot veröffentlicht.

Bei den Netzbetreibern bestellte iPhones werden weiterhin in Verbindung mit einer Nano-SIM vertrieben, die der Käufer manuell einsetzen muss. Sowohl Telekom als auch Vodafone bieten die eSIM ausschließlich im Rahmen von Zweijahresverträge an, Prepaid-Nutzer bleiben außen vor. Möglicherweise wird auch O2 die eSIM anfangs nur zusammen mit Laufzeitverträgen anbieten.

Zwei SIMs in einem iPhone – ein iOS-Update soll die Dual-SIM-Unterstützung freischalten

iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR sind erstmals Dual-SIM-tauglich. In den meisten Ländern kombiniert Apple dafür die fest integrierte eSIM mit einer Nano-SIM, die sich an der Gehäuseseite zugängliche SIM-Kartenfach einlegen lässt. Nur in einzelnen Ländern wie China will Apple iPhones anbieten, in die sich zwei klassische Nano-SIM-Karten einsetzen lassen.

iOS 12 unterstützt die Technik "Dual-SIM-Dual-Standby": Beide Mobilfunkanschlüsse sind dadurch unter ihrer Telefonnummer zu erreichen. Telefoniert der Nutzer gerade über eine der beiden Rufnummern, werden auf dem anderen Anschluss eingehende Anrufe an die Voicemail weitergeleitet. Der Nutzer kann die Zwei-SIM wahlweise rein zur Datenübertragung einsetzen, dies ermöglicht auf Reisen den billigen Tarif eines lokalen Anbieters zu verwenden und dennoch unter der üblichen Rufnummer erreichbar zu bleiben.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple iPhone XR  64GB blau

iPhone XR

Apple iPhone XR  64GB blau

iPhone XS

Apple iPhone XS Max 256GB grau

iPhone XS Max

Weitere Angebote für Apple iPhone XR 64GB blau im Heise‑Preisvergleich

(lbe)