Menü
Mac & i

iTunes 12.4: Kurze Titel bringen Apple Music ins Stottern

Ein Fehler in der aktuellen iTunes-Version führt dazu, dass Apple Music die Wiedergabe nach dem Abspielen eines kurzen Musikstücks nicht fortsetzen kann.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

(Bild: Apple)

Kurze Musiktitel bringen Apple Music mit iTunes 12.4.1 in Schwierigkeiten, wie Macrumors berichtet. Nach dem Abspielen eines Songs, der kürzer als 60 Sekunden ist, kann die Wiedergabe ins Stocken geraten: Das anschließende Lied wird offenbar nicht geladen. Das Problem betrifft nur iTunes und nicht die iOS-Variante von Apple Music – auch lokale Musik wird von der Medien-Software ungestört wiedergegeben.

Der Fehler scheint neu: In iTunes-Versionen, die älter als 12.4 sind, tritt das Abspielproblem angeblich nicht auf, auch in der Entwicklerversion von macOS Sierra kommt dies offenbar nicht vor.

Ein Nutzer spekuliert, dass iTunes neuerdings den anschließenden Streaming-Song bei Apple Music rund eine Minute vor Ende des laufenden Titels anfragt. Ist dieser kürzer als 60 Sekunden, erfolgt dieses Signal nicht unter die Wiedergabe bricht beim Springen zum nächsten Musikstück ab. Apple wurde über den Fehler unterrichtet.

(lbe)