zurück zum Artikel

iTunes-Karten online mit Bonusguthaben und Rabatt

iTunes-Guthabenkarten

iTunes-Karten

(Bild: Heise Medien)

In dieser Woche gibt es gleich mehrere Möglichkeiten, Guthaben für App Store und iTunes bequem online aufzuladen – und zugleich zu sparen.

iTunes-Codes mit Bonusguthaben oder Rabatt gibt es in der laufenden Woche bei gleich drei Anbietern: Der Bezahldienst PayPal vergibt beim Kauf von App-Store- & iTunes-Geschenkkarten ein zusätzliches Guthaben in Höhe von 15 Prozent des Betrages[1] – die Aktion gilt für Codes in Höhe von 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro.

Die Codes werden nach Kauf direkt per E-Mail zugestellt, das Bonusguthaben soll beim Einlösen im App Store oder iTunes Store automatisch gutgeschrieben werden. Die Aktion läuft noch bis zum kommenden Montag, den 27. November.

15 Prozent Bonusguthaben auf iTunes-Karten gibt es ebenso beim Elektronikhändler Saturn, sowohl in Ladengeschäften als auch als Code im Online-Store[2]. Das zusätzliche iTunes-Guthaben wird beim Kauf einer 25-Euro-, 50-Euro- und 100-Euro-Karte eingeräumt und soll ebenfalls automatisch beim Einlösen gutgeschrieben werden – zumindest beim Bezug über den Online-Store.

Beim Kauf der iTunes-Karte in einer Filiale sollten Käufer sicherheitshalber die iTunes-Quittung aufbewahren, möglicherweise ist der Code für das Bonusguthaben nur dort vermerkt. Bei Saturn läuft die iTunes-Aktion bis zum 25. respektive 26. November.

iTunes-Codes bei Paypal
Online lassen sich die App-Store-Codes bequem beziehen.

Die Postbank gibt[3] einen Rabatt von 10 Prozent auf App Store- und iTunes-Geschenkkarten, dies gilt ebenfalls für die Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro. Der Rabatt wird beim Kauf über das Online-Banking automatisch abgezogen. Die Rabattaktion gilt noch bis zum nächsten Montag, den 27. November.

iTunes-Guthaben deckt Einkäufe in Apples digitalen Läden ab, vom App Store über den Mac App Store bis hin zum iTunes Store – darunter fallen Inhalte und Software. Auf diese Weise lässt sich nicht nur bei Einzelkäufen, sondern auch bei Abonnements sparen, solange diese direkt von Apple angeboten werden (iCloud-Speicherplatz, Apple Music) oder über die Bezahlschnittstelle des Konzerns als In-App-Kauf angeboten werden – wie etwa vom Videostreaming-Dienst Netflix. (lbe[4])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3896875

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.paypal-gifts.com/de/aktionen/itunes-aktion.html
[2] https://digitaleguthabenkarten.saturn.de/publisher/gaming/itunes
[3] https://www.postbank.de/privatkunden/gutscheine-angebot.html
[4] mailto:lbe@heise.de