Menü

iTunes-Karten wieder mit Bonusguthaben im Einzelhandel

In Rewe-Supermärkten gibt es derzeit zusätzliches Guthaben in Höhe von 15 Prozent beim Kauf von iTunes-Karten. Auch bei Kaufland läuft für kurze Zeit eine ähnliche Aktion.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

iTunes-Karten

(Bild: Heise Medien)

Von

Die Handelsgruppe Rewe verkauft in dieser Woche erneut iTunes-Karten mit einem Bonusguthaben in Höhe von 15 Prozent des Kartenwertes: Die Aktion gilt für die 25-Euro-, 50-Euro- sowie 100-Euro-iTunes-Karte. Wie üblich ist auf dem Kassenzettel respektive der iTunes-Quittung ein Code vermerkt, der zusätzlich in iTunes- oder App Store eingelöst werden muss, um das Extraguthaben zu beziehen.

Die Bonusaktion in den Rewe-Filialen läuft noch bis zum kommenden Samstag, den 28. Oktober – sicherheitshalber sollte man vorab prüfen, ob die eigene Filiale teilnimmt.

Bis Mittwoch, den 25.10. gibt es außerdem bei der Einzelhandelskette Kaufland Bonusguthaben auf iTunes-Karten – wie schon in der vergangenen Woche erwähnt. Käufer erhalten bei der 25-Euro-Karte zusätzlich 2,50 Euro, bei der 50-Euro-iTunes-Karte sind es 7,50 Euro extra. Ein Bonusguthaben in Höhe von 20 Prozent des Kartenwertes gibt es erst bei der 100-Euro-iTunes-Geschenkkarte. Auch in diesem Fall gilt es, den Kassenzettel mit dem zusätzlichen Code zum Einlösen aufzubewahren.

Das aufgeladene iTunes-Guthaben deckt Einkäufe in Apples digitalen Läden ab von Inhalten im iTunes Store bis hin zu Software in App Store und Mac App Store. Neben dem Einzelkauf lassen sich auf diese Weise auch Abonnements günstiger beziehen, etwa für Apple Music, zusätzlichen iCloud-Speicherplatz sowie bestimmte Dritt-Dienste, die Apples Bezahlschnittstelle verwenden – darunter fällt auch Netflix. (lbe)