Menü
Mac & i

iTunes und App Store: Alternativen zu ClickandBuy

Mit dem nahenden Ende des Bezahldienstes ClickandBuy könnte auch die Möglichkeit verschwinden, per Bankeinzug im iTunes Store oder App Store einzukaufen. Längst gibt es bessere Alternativen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 46 Beiträge
iTunes Store Zahlungsmethoden

ClickandBuy verschwindet in wenigen Monaten als Zahlungsmethode

(Bild: Apple)

ClickandBuy macht Ende April 2016 dicht, wie seit Donnerstag bekannt ist. Zum 1. Mai steht der Dienst dann auch für iTunes Store und App Store nicht länger als Zahlungsmittel zur Verfügung. In Deutschland war ClickandBuy lange Zeit über der einzige Weg, um Software- und Inhalteeinkäufe per Bankeinzug zu begleichen. Ob rechtzeitig ein anderer Dienst eingebunden wird oder Apple selbst das Lastschriftverfahren hierzulande anbietet, bleibt unklar – der Konzern wollte sich auf Nachfrage von Mac & i nicht dazu äußern.

Neben der in Deutschland vergleichsweise gering verbreiteten Kreditkarte können Nutzer inzwischen immerhin auf die Bezahlung per Handy-Rechnung ausweichen, die im Monatszyklus vom eigenen Konto abgebucht wird. Dieser Weg ist momentan allerdings Kunden von O2 vorbehalten. Ob und wann weitere Netzbetreiber dieses Zahlungsmittel gemeinsam mit Apple anbieten, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Der Weg über den Bankeinzug ist zwar grundsätzlich bequem, sorgte im Betrugsfall aber immer wieder für Probleme: So mussten Nutzer sich nicht nur mit dem iTunes-Support, sondern auch mit ClickandBuy herumschlagen. Als bessere Alternative gibt es seit langem das aus dem Mobilfunk-Prepaid-Bereich bekannte iTunes-Guthaben. Ist das aufgeladene Guthaben verbraucht, kann keine weitere Abbuchung mehr stattfinden – gut gerade auch für Kinder-Accounts.

Die entsprechenden Gutscheinkarten lassen sich in vielen Supermärkten und Drogerien kaufen, regelmäßig gibt es sie zudem mit bis zu 20 Prozent Rabatt. Inzwischen muss man zum Bezug der Codes das Haus gar nicht mehr verlassen: Paypal verkauft diese online, Kunden der Sparkasse sowie der Postbank können die iTunes-Codes einfach über den Online-Banking-Zugang beziehen. Den iTunes-Code erhält man dabei sofort, das Guthaben steht also unmittelbar zur Verfügung. (lbe)