Menü
Mac & i

macOS 10.13.2 hat erhebliche Probleme mit Netzwerkfreigaben

Die jüngste Version von macOS High Sierra kann beim Umgang mit Netzwerklaufwerken ins Stottern geraten – der Finder wird lahmgelegt. Es gibt einen Workaround.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 179 Beiträge
macOS High Sierra

(Bild: Apple)

Der Zugriff auf Netzwerkfreigaben läuft nach der Installation von macOS 10.13.2 nicht mehr rund: Bei der Arbeit mit Dateien auf einem per SMB mit dem Mac verbundenen Netzwerklaufwerk, etwa einem NAS oder einer Windows-Freigabe, kann es früher oder später zu einem Komplettabsturz des Finders kommen, wie Nutzer unter anderem in Apples Support-Forum berichten.

Während manche Aktionen wie das Anlegen eines Ordners sich normal ausführen lassen, treten die Abstürze bei bestimmten Tätigkeiten sofort auf, etwa beim Abspeichern eines Dokumentes oder dem Verschieben einer Datei aus einem Ordner auf eine höhere Ebene, wie auch Mac & i in einem kurzen Testlauf reproduzieren konnte. Die Aktion wurde zwar ausgeführt, zugleich stürzte aber der Finder ab und zwar unwiederbringlich – es half nur noch das Erzwingen eines Neustarts.

Dieses Absturzproblem scheint kein generelles High-Sierra-Problem zu sein, sondern erst spezifisch mit der Anfang Dezember veröffentlichten macOS-Version 10.13.2 aufzutreten, die sich hauptsächlich der Fehlerbehebung gewidmet hat. Entwickler berichten, dass der Bug auch in der derzeitigen Beta von macOS 10.13.3 den Finder noch zum Absturz bringt.

Umständliche Troubleshooting-Prozeduren wie eine Neuinstallation des Betriebssystems oder ein komplett frisches Aufsetzen des Systems scheinen keine Abhilfe zu schaffen. Ein Workaround besteht aber darin, die Verbindung von smb:// auf cifs:// umzustellen: Dann funktioniere die Arbeit mit Dateien auf Netzwerklaufwerken wieder wie gewohnt, schreiben Nutzer. Alternativ bleibt die Option, ein Downgrade auf macOS 10.12 Sierra durchzuführen.

Apple musste bei macOS High Sierra inzwischen mehrfach nachbessern – vorrangig wegen massiven Sicherheitslücken. Ein zuletzt schnell veröffentlichter Fix für die Root-Schwachstelle hatte bereits Nebenwirkungen: Er konnte zu Problemen mit der Dateifreigabe führen.

Lesen Sie auch:

(lbe)