Menü
Mac & i

macOS 10.14 Mojave erscheint am 24.9.

macOS Mojave steht vor der Tür, Apple will das neue Mac-Betriebssystem am 24.9. veröffentlichen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 41 Beiträge
macOS 10.14 Mojave erscheint am 24.9.

Am 24.9. ist es soweit: macOS Mojave erscheint.

Auf der Pressekonferenz am Mittwochabend hat Apple auch das Veröffentlichungsdatum von macOS 10.14 Mojave bekannt gegeben, welches sich zur Zeit im Betatest befindet. Es soll ab 24.9. im App Store zum kostenlosen Download erhältlich sein.

Mojave bringt unter anderem einen systemübergreifenden Dunkelmodus, dynamische Schreibtischhintergründe, erste von iOS konvertierte Apps und einen verbesserten Finder inklusive Schnellaktionen, die sich ausführen lassen, ohne ein weiteres Programm öffnen zu müssen. Mehr Details in unserer Berichterstattung zur WWDC und in Mac & i, Heft 4/2018, derzeit im Handel.

Den neue Gruppen-Chat in Facetime hat Apple auf den späteren Herbst verschoben, offenbar läuft er noch nicht zuverlässig genug.

Im Unterschied zu High Sierra 10.13 braucht es für Mojave neuere Macs ab mindestens Mitte 2012. Der klassische Mac Pro ab 2010 lässt sich ebenfalls nutzen, sofern man eine neuere Grafikkarte einbaut, etwa eine AMD Radeon Pro 580.

macOS Mojave (10 Bilder)

Die nächste Version von macOS heißt Mojave.
(Bild: Apple)

(thk)