Menü

macOS 10.15: Zusatzaktualisierung für die Zusatzaktualisierung

Apple hat das macOS Catalina Supplemental Update neu aufgelegt, um Fehler zu beheben. Das Problem: Nicht alle Nutzer erhalten es.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 86 Beiträge

macOS Catalina auf Desktop- und Notebook-Mac.

(Bild: Apple)

Von

Ein in der letzten Woche herausgegebenes Zusatzupdate für macOS 10.15 alias Catalina enthält offenbar Fehler, die schwerwiegend genug sind, dass Apple es zurückgezogen und erneut herausgebracht hat. Ein neuer Build des macOS Catalina Supplemental Update wurde in der Nacht zum Dienstag auf die Server des Mac-Herstellers gestellt, er trägt die Nummer 19A603, der erste Build hieß 19A602.

Der einzige Hinweis auf die Zusatzaktualisierung für die Zusatzaktualisierung findet sich auf Apples Entwicklerseite; normale Nutzer bekommen von dem Austausch nichts mit. Konkrete Angaben, welche Probleme die erste Version des Updates machte, fehlen ebenfalls.

Der Beipackzettel listet unverändert die gleichen Neuerungen. Dazu gehörten unter anderem Verbesserungen bei der "Installationsverlässlichkeit" auf Macs mit wenig SSD- oder Plattenplatz, Fehlerbehebungen bei Game Center und Fixes, die Setup-Störungen beheben.

Wer das macOS Catalina Supplemental Update bereits installiert hat, bekommt den neuen Build offenbar nicht angeboten, er wird nur bei neuen Downloads offeriert. Diese erfolgen wie üblich über die Softwareaktualisierung des Betriebssystems, die man über die Systemeinstellungen findet.

Apple testet unterdessen weiter die erste größere Aktualisierung für macOS Catalina. Version 10.15.1 nähert sich dem Ende seiner Betaphase und soll ein ganzes Bündel an Fixes liefern. Catalina sorgt bei vielen Nutzern aktuell noch für Probleme – von Datenverlusten bei Mail über fehlende Druckertreiber bis hin zu Installationshängern. Außerdem gibt es Berichte über Probleme mit externen Grafikkarten (eGPUs) in bestimmten Setups.

Mehr zum Thema macOS Catalina lesen Sie im Mac & i Heft 5/2019 mit vielen Tipps. Außerdem bei heise+:

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple Mac mini, Core i5-8500B,   8GB RAM,  512GB SSD, Gb LAN [2018]

Mac mini

Apple iMac 27\

iMac

Apple MacBook Pro 13.3\

MacBook Pro

Apple MacBook Air silber, Core i5-8210Y,  8GB RAM,  128GB SSD [2018] [Z0VG] (MREA2D/A)

MacBook Air

Weitere Angebote für Apple Mac mini, Core i5-8500B, 8GB RAM, 512GB SSD, Gb LAN [2018] im Heise‑Preisvergleich

(bsc)