Menü

tvOS 9.2: Großes Update für Apple TV in Arbeit

Der kommende tvOS-Versionssprung umfasst mehrere Neuerungen, darunter Ordner zur App-Verwaltung. Apple bringt außerdem Funktionen zurück, die der vierten Generation der TV-Box bislang fehlen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge

(Bild: Apple)

Von
Anzeige
Apple TV 32GB 2015
Apple TV 32GB 2015 ab € 149,90

Apple hat ein Udpate für die vierte Apple-TV-Generation in Aussicht gestellt, das weitere fehlende Funktionen nachreicht und Neuerungen beinhaltet: Die bislang nur als Beta bereitgestellte tvOS-Version 9.2 führt Ordner ein, mit denen sich Apps auf dem Homescreen gruppieren lassen, wie Apple gegenüber Entwicklern mitteilte. Die Ordner funktionieren ähnlich wie in iOS: Um einen neuen Ordner anzulegen, wird ein App-Icon auf ein anderes gezogen. Anschließend lässt sich der Ordnername festlegen.

Mit der neuen Version können Nutzer außerdem wieder eine Bluetooth-Tastatur mit der TV-Box verbinden, um das externe Keyboard etwa zur komfortableren Eingabe von Passwörtern oder für Suchanfragen zu verwenden. Teil von tvOS 9.2 ist Apples Podcasts-App, die per iCloud unter anderem die Podcast-Abonnements abgleicht. Mit den "Top Charts" und einer Suchfunktion lassen sich auch neue Podcasts entdecken. Apple stellt wie sonst auch in der Podcast-Abteilung des iTunes Stores ausgewählte Podcast-Inhalte zusammen.

Die Bedienoberfläche des App-Switchers hat Apple nach Art von iOS 9 angepasst, die Apps überlappen nun in einer räumlicher wirkenden Karussell-Ansicht.

Entwickler können künftig Kartenansichten in ihre Apps integrieren, Version 9.2 des Apple-TV-Betriebssystems unterstützt nämlich Apples Framework MapKit. Apple hat zudem die bislang relativ eingeschränkte Siri-Unterstützung um weitere Sprachvarianten für bestimmte Länder ergänzt, darunter US-Spanisch und kanadisches Französisch.

Apple unterstützt ab sofort außerdem "App Analytics" für tvOS: Entwickler können damit genauere Daten zu Aufrufen der Produktseite, den Downloads und der Nutzung ihrer Software einsehen.

Neben tvOS 9.2 hat Apple auch Vorabversionen von iOS 9.3, watchOS 2.2 sowie OS X 10.11.4 bereitgestellt. Anfang Dezember hatte der Hersteller mit tvOS 9.1 bereits erste fehlende Funktionen für das Ende Oktober eingeführte Apple TV 4 nachgeliefert.

Einen ausführlichen Test des neuen Apple TV 4 lesen Sie in Mac & i Heft 6/2015, das aktuell im Zeitschriftenhandel zu finden ist. (lbe)