zurück zum Artikel

Tipp: iTunes-Käufe in macOS 10.15 weiterhin nutzen

Tipps

Frage: Ich habe gehört, dass Apple iTunes zerschlagen will, das beunruhigt mich. Was passiert dann mit meinen vielen gekauften Musikalben und Filmen?

Hier liegt ein Missverständnis vor. iTunes als (Kauf-)Quelle von Musik und Filmen wird es weiterhin geben. Apple teilt lediglich in macOS 10.15 Catalina die sperrige iTunes-App für macOS in drei einzelne, übersichtliche Anwendungen auf.

Auch nach der Aufteilung von iTunes in Einzel-Apps können Sie Ihre gekauften Medien nutzen. Der iTunes Store bleibt ebenfalls geöffnet.

Ohnehin besteht für gekaufte und bereits heruntergeladene Musik keine Gefahr, denn diese schützt Apple schon seit vielen Jahren nicht mehr per Digital Rights Management.

Sie können die Dateien auf Ihrer Festplatte daher mit jedem AAC-fähigen Player, zum Beispiel VLC, abspielen.

Filme und TV-Serien nun in Apples TV-App

Bei lokal gesicherten Filmen und Fernsehserien sieht es etwas anders aus. Diese sind kopiergeschützt und lassen sich daher nicht mit jedem beliebigen Mediaplayer wiedergeben. Bis einschließlich macOS 10.14 Mojave können Sie sie weiterhin per iTunes auf dem Mac abspielen; ab macOS Catalina [1] können Sie dafür die TV-App heranziehen. Sie haben also weiterhin vollen Zugriff auf Ihre Mediathek, und der iTunes Store bleibt nach wie vor aktiv.


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4558930

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/macOS-10-15-Catalina-ist-verfuegbar-iPad-Apps-rein-32-Bit-Apps-raus-4547840.html