ABC Basic Connections: Kompendium für Arduinofans

Wer sich beim Basteln mit Arduino immer wieder Schaltpläne oder Pinbelegungen aus dem Netz sucht, für den ist "ABC: Basic Connections" ein idealer Helfer.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 22 Beiträge
ABC Basic Connections: Kompendium für Arduinofans
Update
Von
  • Kathrin Grannemann

Wie schließe ich Schieberegister oder LED-Treiber am besten an meinen Mikrocontroller an? Das Buch „ABC: Basic Connections“ informiert mittels Schaltzeichnungen und Pinbelegungen, wo welche Drähte hingehören oder der Lötzinn am besten platziert wird.

Das große Nachschlagewerk wurde von Alberto Piganti aka PighiXXX zusammengefasst, der die enthaltenen Diagramme in den vergangenen Jahren erstellt hat. In leicht überarbeiteter Form werden die wichtigsten Zeichnungen und Schaltpläne sowie einige unveröffentlichte Blätter nun als Ringbuch veröffentlicht. Berücksichtigt werden Bauteile, die mit dem Arduino, ESP8266 oder einem ARM mbed-kompatiblen Board kombiniert werden können.

„Es hat mich bei der Arbeit mit dem Arduino gestört, dass es so schwer war, optisch ansprechende und einfach zu benutzende Schaltpläne, Referenztabellen und Pinbelegungen zu finden. Deshalb habe ich 2013 damit angefangen, meine eigenen zu gestalten“, so Piganti. Diese Inhalte stellt er auf seiner Website zur Verfügung.

Blick ins Buch

(Bild: Alberto Piganti)

Bei Bedarf lassen sich einzelne Seiten herausnehmen sowie ersetzen, zum Beispiel bei Hardwareupdates. Auch mögliche „Erweiterungspacks“ lassen sich damit problemlos einsetzen. Ergänzt wird das Kompendium durch zusätzliche Onlineinhalte wie Beispielcode, Theorieinformationen sowie weiterführende Details zu jedem Schaltplan.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Buch ist ab sofort für 21 Euro als Early-Bird-Preis über Kickstarter bestellbar, danach kostet es 25 Euro. Das angepeilte Lieferdatum ist August 2017. Dafür sollen bis zum 20. Juni 50.000 Euro zusammenkommen. Bereits das Vorgängerbuch von 2013, das sich ausschließlich mit Arduino beschäftigte, wurde über ein Crowdfunding finanziert. Die Kampagne war innerhalb von 10 Tagen erfolgreich und mit 53.651 US-Dollar statt der angepeilten 30.000 deutlich übererfüllt.

Update 17. Mai:

Da Kickstarter nur Kreditkarten akzeptiert, haben wir noch einmal nachgefragt: Nach dem Ende der Crowdfunding-Kampagne ist geplant, das Buch über einen deutschen Vertrieb anzubieten.

Update 26. September 2018:

Laut des letzten Updates bei Kickstarter im Juli war der erste Druck fehlerhaft und die Auslieferung des Nachdrucks habe sich durch Finanzierungsprobleme verzögert. Backer der Kampagne berichten, dass das Buch seither nicht geliefert wurde. Auf Indiegogo wird es weiterhin zur Vorbestellung angeboten. Auf unsere Nachfrage haben wir bisher keine Antwort erhalten. (kgr)