Menü

AxiDraw, Eggbot, Hershey Text – Software-Updates von den Evil Mad Scientists

Die Hobby-Eletronikfirma hat für ihre Projekte vom Eggbot bis zum Schreibroboter Software-Updates herausgegeben. Einige sind allgemein in Inkscape nutzbar.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Evil Mad Scientists)

Von

Rund um das Open-Source-Zeichenprogramm Inkscape gibt es Neuerungen aus den Evil Mad Scientist Laboratories. Die Open-Hardware-Firma nutzt die kostenlose Software als Basis zur Bedienung ihrer Projekte. Neben Updates für ihren Plotter und den Eggbot wurde Hershey Text, eine allgemeine Inkscape-Erweiterung für Gravurschriften, komplett überarbeitet. Inkscape und die Erweiterungen laufen auf Windows, MacOS und Linux.

Die Software für den Zeichenplotter AxiDraw liegt jetzt in Version 2.5 vor und bringt bessere Unterstützung für das Ansprechen mehrerer Geräte mit. Neu ist auch ein Tool, das den Umgang mit SVG-Vektoren verbessert. Es reduziert die Zeit, die der Plotter zwischen dem Zeichnen einzelner Bahnen durch die Luft fährt. Außerdem unterscheidet es zwischen verschiedenen Ebenen und erkennt gruppierte Elemente. Das Tool ist Teil von AxiDraw, kann aber auch als einzelnes Inkscape-Plugin installiert werden.

Komplett überarbeitet wurde das Plugin Hershey Text, mit dem Gravurschriften in Plottern genutzt werden können. Hershey Text basiert nun auf SVG-Vektoren, kann auch längere Texte und unterschiedliche Formatierungen innerhalb eines Textes verstehen. Das Plugin ist sowohl Teil von AxiDraw, als auch der Software für die Eierbemalmaschine Eggbot. In die kommende Inkscape Version 1 wird das Update ebenfalls integriert sein, ist vorher aber bereits als Plugin installierbar. Dazu passend sind eine Reihe an kostenlosen SVG-Schriftarten mit Hershey Text nutzbar und neue kommerzielle Schriftarten erhältlich.

Neu ist auch das Kommandozeilenprogramm AxiDraw CLI, um den Plotter direkt ansteuern zu können. Zusätzlich gibt es eine AxiDraw Python API, die sogar direkte Kontrolle der X- und Y-Achsen aus anderen Programmen heraus erlaubt. Nützlich sei dies für Anwendungen, die nicht auf Schreiben oder Zeichnen setzen, sondern andere Bewegungen einfach steuern wollen. Schließlich hat die Eggbot-Software hat Update bekommen und bringt etwa neue Installer mit. (hch)