Menü
heise-Angebot
Make

Besser 3D-Drucken: Versteckte Cura-Funktionen nutzen

Viele 3D-Drucker werden mit dem Programm Cura gefüttert. Das verbirgt zunächst jedoch manch praktische Fähigkeit. Wir zeigen, wie Sie alles aus Cura rausholen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Frisch installiert präsentiert das 3D-Druckerprogramm Cura eine zwar gut durchdachte, aber recht spartanische Auswahl an Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen. Einsteiger beim 3D-Druck werden so nicht verwirrt und können schnell brauchbare Ergebnisse erzielen. Nach den ersten Drucken entsteht allerdings bald der Wunsch nach mehr Einstellschrauben.

Was viele nicht wissen: Das Programm bietet viel mehr Möglichkeiten, als es zunächst den Anschein hat. In der Make 1/19 zeigen wir Ihnen, wie das geht und was Sie mit den neuen Cura-Fähigkeiten machen können. Dazu gehören nützliche versteckte Einstellungen im Einrichtungsmenü, hilfreiche Plug-ins und Skripte. So drucken Sie bald schnelle Prototypen mit der Drahtstruktur, glätten Oberflächen oder lassen den Druck automatisch pausieren, um das Filament während des Drucks wechseln zu können.

Außerdem geht es in der Make 1/19 um Paxcounter, die anhand von Wifi-Signalen die Personenzahl in der Umgebung abschätzen und über das Things Network zur Auswertung weiterleiten. Das selbstgebaute Webradio mit Raspberry Pi Zero lässt sich dank eines Klopfsensors auch mit schmutzigen Händen einfach steuern. Und wer bereits die Make-Projekte Sandstrahlkiste und Schneidplotter nachgebaut hat, kann gleich ausprobieren, wie mit den Geräten Plexiglas zum Hingucker wird.

Make 1/19

Mehr zum Thema gibt es in Ausgabe 1/19 der Make.

mehr anzeigen

Die Make 1/19 ist noch bis zum 17. April im Handel erhältlich. Wer sie verpasst, kann sie auch darüberhinaus im Heise Shop bestellen. Mit einem Abo landen neue Ausgaben immer einen Tag vor dem Kioskstart bequem im Briefkasten. Wenn Sie die Make lieber digital lesen, können Sie das direkt im Webbrowser, in unseren Apps für iOS und Android oder als PDF-Version über den Heise Shop. (hch)