Menü
Make

Brutzelnde Würstchen und coole Projekte in Bremen

Bei strahlendem Wetter feierte der Hackerspace Bremen am Samstag zum dritten Mal sein Sommerfest.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Brutzelnde Würstchen und coole Projekte in Bremen

Sonne, ein Grill im Innenhof, Luftballons, Tische und Bänke, spielende Kinder und fröhliche Gäste – auf den ersten Blick war es ein typisches Sommerfest. Doch im Hackerspace Bremen gab es an diesem Samstag für die rund 50 Besucher noch viel mehr zu entdecken.

Die Vereinsräume standen allen Interessierten offen. Im letzten Jahr sind zwei Räume dazugekommen, in denen nun die Elektronik- und die Kreativwerkstatt eingerichtet sind. Das war auch dringend nötig, denn der Hackerspace platzte aus allen Nähten. Jetzt gibt es sechs neue Arbeitsplätze in der Elektronikwerkstatt und in der Kreativwerkstatt sind neben einer gemütlichen Sofaecke auch die 3D-Drucker und die Stickmaschine gut untergebracht. In allen Räumen gab es Projekte und Maschinen zu bestaunen, die von den Vereinsmitgliedern erklärt und vorgeführt wurden. Für besonders viel Spaß sowohl bei den Spielern als auch bei den mitfiebernden Zuschauern sorgte das Arduino Videogame. Ebenfalls begeistert waren die Besucher vom neuen Lasercutter, den 3D-Druckern und ihren Produkten.

Sommerfest im Hackerspace Bremen (12 Bilder)

Lasercutter in Aktion

Der neue Lasercutter erregte großes Interesse.

Die kreative Atmosphäre und die Begeisterung der Vereinsmitglieder wirkten ansteckend. Wer Lust auf mehr hat oder das Sommerfest verpasst hat, kann bereits am Dienstag, den 1. September, zum Vorstellungsabend (ab 19:00 Uhr) kommen. Für alle 3D-Druck-Fans plant der Verein im kommenden Winter einen Workshop, in dem die Teilnehmenden eigene 3D-Drucker bauen werden. (Veronika Lötscher) / (hch)