Menü

CCC: Nachwuchshacker bauen Spielekonsole

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 36 Beiträge
Von

Der Chaos Computer Club Cologne e.V. (C4) startet am 20.10. einen mehrtägigen Workshop, bei dem Nachwuchshacker unter 23 Jahren eine eigene Spielkonsole zusammenbauen und programmieren. Das notwendige Rüstzeug wird auf insgesamt sieben Terminen vermittelt. So gibt es etwa eine Einführung in C, in die Programmierung grafischer Spiele und eine vom C4 entwickelte Spielebibliothek.

Welches Spiel die Teilnehmer konkret umsetzten, bleibt deren Fantasie überlassen. Die Tutoren stehen aber mit Rat und Tat zu Seite. Teile der auf dem STM32-ARM beruhenden Hardware werden von den Teilnehmern selbst zusammengelötet. Der Einfachheit halber kommen aber keine SMT-Bauteile zum Einsatz – die Hardware wird in Durchsteckmontage gefertigt.

Der Workshop kostet 42 Euro. Darin enthalten sind ein STM32-Board, ein Expansion Board, Bauteile, ein SNES-Controller und ein Mini-USB-Kabel. Für die Teilnahme ist eine Bewerbung erforderlich, die man bis einschließlich den 12. Oktober einreichen kann. Auf dem November-OpenChaos werden die Ergebnisse der Teilnehmer präsentiert. Der C4 veranstaltet seit 2002 die u23-Workshops, um den Nachwuchs zu fördern. (dab)