zurück zum Artikel

Calliope mini: Bastelset Foldio jetzt erhältlich

Stilisierte Eule in sechseckiger Form.

(Bild: Fold.io)

Elektronik zum Anfassen, auch für kleine Kinder – das verspricht Foldio, ein Bastelset für den Mikrocontroller Calliope mini.

Mit sechseckigen Papptieren sollen Kinder den Einstieg in das Basteln mit Hard- und Software noch einfacher schaffen. Foldio bringt eine Hülle für den Calliope mini, um aus dem bloßen Mikrocontroller einen interaktiven Pappkameraden zu basteln. Eine Coding-Oberfläche ergänzt das Einsteigerprojekt.

Zur Auswahl stehen vier Tierarten: Schneefuchs, Eule, Bär und Elch. Dank leitfähigem Aufdruck machen die Pappvorlagen nach dem Zusammenbau aus den sechseckigen Mikrocontrollern anfassbare Tierchen. Aus den Pins werden Ohren und Pfoten und blinkende LEDs beleuchten Augen. Auf der dazugehörigen Programmierplattform [1], basierend auf Microsofts MakeCode, gibt es passende Beispielprojekte.

CEBIT 2018: Calliope mini und interaktive Gehäuse von fold-io.

Auf der Cebit 2018 waren bereits Foldio-Prototypen zu sehen – damals noch am Stand der Uni Saarbrücken, an der das Projekt entwickelt wurde.

Die Foldios gibt es als Set mit Calliope mini (59,95 Euro) oder ohne (29,95 Euro) [2]. Enthalten sind ein interaktiver Faltbogen, jeweils sechs Adapter und Magnete sowie Anleitungen für Kinder und Eltern. Bei dem Set mit Calliope sind außerdem die nötigen Hilfsmittel wie USB-Kabel und Batteriehalter enthalten. Die Firma empfiehlt die Sets für Kinder ab 7 Jahren.

Auf Papier als Grundlage für Elektronik-Projekte setzt auch das Chibitronics-System von Jie Qi, das mit aufklebebaren LEDs begann. Inzwischen umfasst es auch einen eigenen Mikrocontroller, den "Love to Code" [3] und das Bastelbuch "When Thea LED the way" [4]. (hch [5])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4512853

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.fold-lab.com/
[2] https://www.foldio.tech/shop
[3] https://www.heise.de/meldung/Love-to-Code-Mikrocontroller-zum-Kleben-und-Klammern-3738290.html
[4] https://www.heise.de/meldung/Thea-sucht-Sterne-Ein-Elektronik-Bastelbuch-3848872.html
[5] mailto:hch@make-magazin.de