Menü
Make

Die erste Mini Maker Faire in Linz (und mehr)

Vom 8. bis 12. September 2016 läuft in Österreich das volle Programm: die Ars Electronica, das u19 Create your World Festival und am Sonntag die Mini Maker Faire Linz.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Mini Maker Faier Linz

(Bild: Ars Electronica )

Maker Faire

Das Technik- und Kreativfestival für die ganze Familie. Hier kommen alle auf ihre Kosten, die gerne basteln, bauen, erfinden, experimentieren, tüfteln, handwerken und recyclen. Eine Maker Faire inspiriert zum kreativen und spielerischen Umgang mit Materialien und Technik und lädt zum Gespräch mit Gleichgesinnten ein. Vor allem dürfen die Besucherinnen und Besucher auch selbst mit anfassen und Sachen ausprobieren: bei zahlreichen Mitmach-Aktionen wie Experimenten, Workshops oder Kunstprojekten.

In der Postcity des Museum des Ars Electronica Center startet die erste Mini Maker Faire Linz als Rahmenprogramm des u19-Festivals. Tüftler, Bastler und Kreative präsentieren dort am Sonntag, den 11. September, ihre DIY-Projekte und freuen sich über jede Menge interessierte Besucher. Staunen, Fragen stellen, ausprobieren, anfassen und nachmachen sind ausdrücklich erwünscht, wenn die Maker Faire von 10 bis 19:30 Uhr ihre Pforten kostenlos öffnet.

Auf dem kreativ-verrückten Festival können Make-Leser aus Österreich (aber natürlich auch alle anderen) mit Bastlern vor Ort ihr Wissen tauschen oder Projekte zeigen und bestaunen, die sonst vielleicht nur im Bastelkeller stehen. Auch aus der Make-Redaktion werden zwei Kollegen anreisen und ausgesuchte Exponate aus den bisherigen Heften zeigen, Fragen beantworten und die Augen nach neuen Trends offen halten. Werfen Sie einen Blick in die Unendlichkeit oder schauen Sie dem analogen Bot aus Heft 3/16 zu, wie er unermüdlich seine Bahnen zieht.

Wer es nicht nach Linz schafft – oder nicht genug bekommt – hat am 30. September und 1. Oktober eine weitere Chance. Dann läuft, auch in Österreich, die erste Mini Maker Faire in Steyr.

Auch in Linz: das u19 Create your World Festival

(Bild: Ars Electronica )

Beim Zukunftsfestival u19 – Create your World das in Linz vom 8. bis 12. September stattfindet, denken Kinder und Jugendliche zusammen über die Welt von morgen nach. Open Labs, Events und Ausstellungen bilden den Rahmen bei dieser ebenfalls kostenlosen Veranstaltung.

Die erste Mini Maker Faire Linz ist Teil der Ars Electronica

(Bild: Ars Electronica )

Den Rahmen für beide Veranstaltungen bildet die Ars Electronica und stellt sich die Frage "und was kommt eigentlich nach den selbstfahrenden Autos und dem Internet der Dinge?" 2016 dreht sich hier alles um "moderne AlchemistInnen". Im Rampenlicht steht eine neue Generation von KünstlerInnen, HackerInnen, Do-It-Yourself-3DPrinterInnen, Gentechnik- und Künstliche-Intelligenz-ForscherInnen, die unsere Welt verändern sollen. (fls)