Internet der Dinge: OnionOS kann jetzt grafische Sensorauswertung

Onion macht die Auswertung von Sensordaten einfacher und eleganter: Die neue App Sensor Monitor setzt Daten in Echtzeit in Grafiken um.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 10 Beiträge

(Bild: Onion)

Von

Ob Feinstaubsensor oder Temperaturkontrolle: Sensorenauswertung gehört zu den beliebtesten Anwendungen für IoT-Boards. Für Projekte mit dem Omega-Board gibt es nun eine grafische Oberfläche, die Ergebnisse in Echtzeit darstellt. Die App "Sensor Monitor" liest jede Sekunde die Spannungswerte analoger Sensoren aus. Dafür nötig ist das ADC-Expansion Board, das über das Expansion Dock an den Omega2+ angeschlossen werden kann.

Der Grund für diesen umständlichen Aufbau ist das modulare Konzept von Onion. Auf sogenannten Docks werden die Omega-Rechner mit weiteren Boards kombiniert, die zusätzliche Funktionen und Anschlüsse mitbringen. Auch bei der Software ist Onion eigen: Erst im April hatte die Firma mit dem OnionOS eine grafische Oberfläche für sein Betriebssystem vorgestellt. Vorher konnte es nur über die Kommandozeile bedient werden. (hch)