Menü
Make

Jetzt im Handel: die Genuino-Arduinos

Auf der Maker Faire Bay Area im Mai verkündeten die US-Arduino-Macher, dass sie sich eine neue Marke ausgedacht haben – jetzt gibt es die ersten Mikrocontroller-Boards mit Genuino-Aufdruck zu kaufen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 38 Beiträge
Genuino

Arduino: Mikrocontroller für Quereinsteiger

Der Name Arduino bezeichnet sowohl ein einfaches, günstiges Mikrocontroller-Board als auch die zugehörige Programmiersprache und das Entwicklungswerkzeug.

Die ersten Genuino-Mikrocontroller-Boards sind beim Distributor EXP-tech zu bekommen: Der Genuino Uno kostet 18 Euro, der Micro 12 Euro und der Mega 2560 30 Euro. Produzent der Boards ist der chinesische Hersteller Seeed Studio, der diese auch in Asien vertreibt. Von den europäischen Seeed-Vertriebspartnern hat allerdings derzeit nur EXP-tech die neuen Genuinos im Angebot.

Arduino-kompatibel

Die Genuino-Boards Uno, Micro und Mega sind mit den gleichnamigen Modellen unter dem Markennamen Arduino kompatibel. Für diesen Marke hat die Firma Arduino LLC allerdings nur für die USA die Rechte sicher, um die Namensrechte für Rest der Welt streitet sie sich mit der italienischen Arduino S.R.L. Als Konsequenz aus diesem Namensstreit Arduino vs. Arduino präsentierte Arduino LLC auf der Maker Faire Bay Area im Mai dieses Jahres den neuen Markennamen Genuino für jene Boards, die man außerhalb der USA vertreiben will. Der Name Genuino ist dabei auch ein Seitenhieb: Im Italienischen bedeutet der Begriff so viel wie unverfälscht oder echt.

Unklare Verhältnisse

Einst war die italienische Firma Arduino S.R.L. der Hardware-Produzent des (damals noch einträchtigen) Arduino-Projekts. Seit der Konflikt um den weiteren Kurs in eine Spaltung in zwei konkurrierende und sich auch juristisch streitende Firmen mündete, ist der US-Ableger Arduino LLC seinen Hausproduzenten los. Hieß es im Mai noch, die Genuinos würden von Adafruit in den USA produziert werden, findet man bei den von EXP-tech jetzt angebotenen Genuinos lediglich auf dem Micro noch einen Hinweis auf diese Kooperation: Auf der Platine steht "co-designed with Adafruit". Im Juni wurde dann die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Hersteller Seeed Studios bekanntgegeben. Allerdings blieb seinerzeit unklar, ob diese Firma die Genuinos für den Weltmarkt oder nur für Asien produzieren soll.

Dem Genuino Micro ist ein Hinweis auf die Beteiligung von Adafruit aufgedruckt.

(Bild: EXP-tech)

(pek)