Menü
Make

Luftqualität messen, Katzen wieder winken lassen: Projekte suchen Maker

Manchmal kommt man einfach nicht weiter bei seinem DIY-Projekt – doch da hilft die Online-Community: Wir haben auf Make-Magazin.de ein eigenes Forum eingerichtet, in dem Ihr Euer Vorhaben vorstellen könnt, um Anregungen und aktive Mithilfe zu bekommen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag
Luftqualität messen, Katzen wieder winken lassen: Projekte suchen Maker

Du bist Maker und suchst nach einem neuen Projekt? Du kennst Dich ziemlich gut aus und möchtest anderen unter die Arme greifen? Oder schwebt Dir etwas vor, was Du schon immer mal bauen wolltest, aber Du weißt nicht so recht, wie Du es anfangen sollst? Dann gibt es jetzt ein Forum für Dich!

In der Make-Redaktion erreichen uns häufig Zuschriften von Leserinnen und Lesern, die ein bestimmtes – aber auch ziemlich spezielles – Problem haben, das mit Maker-Kunst wunderbar zu lösen wäre, wenn man nur wüsste, wie man es angehen soll. Ist die Frage von allgemeinem Interesse, setzen wir sie gerne auf unsere Agenda fürs Heft, aber alles können wir so natürlich nicht abdecken. Deshalb haben wir ein neues Forum auf unserer Webseite eröffnet, mit dem sprechenden Titel: Projekt sucht Maker.

Dort könnt Ihr einerseits Euer Vorhaben schildern, für dass Ihr Feedback, Tipps oder auch Mitstreiter sucht, auf der anderen Seite könnt Ihr dort Euer Spezialwissen und Euren Rat einbringen – wir wissen (und schätzen es), dass in den Foren auf Make-Magazin.de eine Menge Leute unterwegs sind, die sehr viel Erfahrung auch mit speziellen technischen Themen haben und diese gerne einbringen wollen.

Die ersten beiden Projekte stehen bereits drin: So wird nach einer machbaren Konstruktion für den Arm einer Winkekatze gesucht, aber auch nach einer kostengünstigen Wetterstation für Schulen, mit der vor allem Stickoxide in der Luft gemessen werden können.

Wir freuen uns, wenn in Kürze noch mehr Vorhaben in Entstehung im Forum vorgestellt werden. Allerdings soll es dabei um konkrete Projekte gehen, nicht Detailfragen etwa zu Mikrocontrollern, 3D-Druckern oder Werkzeug – dafür gibt es bei uns eigene Themenforen. Und noch eins sollte Ehrensache sein: Was man mit fünf Minuten Websuche herausbekommt, muss nicht als Thread in diesem Forum auftauchen. (pek)