Menü
Make

Maker Faire Hannover: Die Szene trifft sich

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 13 Beiträge

Am heutigen Samstag (3. August) strebt die deutschsprachige Maker-Szene nach Hannover: Das Technik-Festival Maker Faire bespielt das Congress Centrum. Bei sommerlichem Wetter präsentieren Selbermacher an über 80 Ständen in der Glashalle und draußen im Stadtpark ihre Projekte. Die Veranstaltung wird von c't Hardware Hacks präsentiert.

Maker Faire Hannover 2013 Preview (10 Bilder)

Hannover Congress Centrum

Das Technik-Festival Maker Faire, 2006 in den USA von O'Reilly gestartet, macht inzwischen weltweit Station. Am 3. August 2013 das erste Mal in Deutschland: Im Hannover Congress Centrum.

Die Besucher bekommen auf der Maker Faire technische Spielereien wie Roboter, 3D-Drucker und Teslaspulen zu sehen, aber auch Lego-Bauten, Live-Saftpressung oder klassisches Schmiedehandwerk. Den ganzen Tag über werden Workshops und Vorträge zu Themen wie Elektronik, 3D-Scannen oder Do-it-yourself-Kultur angeboten. Das Programm richtet sich an alle Altersgruppen; für von Technik gänzlich unbeeindruckte junge Menschen gibt es auch eine Hüpfburg und Kinderschminken.

Tageskarten kosten 8 Euro für Erwachsene, 15 Euro für Familien (2 Erwachsene, 2 Kinder); Kinder unter 150 Zentimeter haben freien Eintritt. (phs)