Menü
heise-Angebot
Make

Maker Faires: Das sind die Termine 2019

Die Winterpause ist vorbei: Langsam geht es mit den Maker Faires in Deutschland, Österreich und der Schweiz wieder los. Diese Termine stehen bereits fest.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge
Spinnenroboter vor Kinderköpfen

Wenn 3D-Drucker und Lasercutter neben Nähmaschinen und Teslaspulen stehen und fleißig arbeiten ist es wieder soweit. Auf den Maker Faires treffen sich Kreative und Technikbegeisterte, um ihre Projekte zu zeigen, sich auszutauschen und in Workshops Neues zu lernen.

Für 2019 stehen gleich acht große Maker Faires auf dem Programm, die jeweils mindestens zwei Tage offen haben – darunter Hannover, Berlin und Wien. Premiere feiert in diesem Jahr die Maker Faire OWL in Herford. Neu dabei ist auch die Mini Maker Faire Darmstadt . Außerdem gibt es die dritte phaeno Mini Maker Faire in Wolfsburg und zwei eintägige Mini Maker Faires im Buchhandel.

Maker Faire

Das Technik- und Kreativfestival für die ganze Familie. Hier kommen alle auf ihre Kosten, die gerne basteln, bauen, erfinden, experimentieren, tüfteln, handwerken und recyclen. Eine Maker Faire inspiriert zum kreativen und spielerischen Umgang mit Materialien und Technik und lädt zum Gespräch mit Gleichgesinnten ein. Vor allem dürfen die Besucherinnen und Besucher auch selbst mit anfassen und Sachen ausprobieren: bei zahlreichen Mitmach-Aktionen wie Experimenten, Workshops oder Kunstprojekten.

Noch im Januar starten wir dieses Jahr mit der Mini Maker Faire in der Thalia-Filiale in Nürnberg. Am Samstag, den 26. Januar zeigen Maker dort ihre Arbeiten. Anschließend geht es am 23. Februar mit der ersten Mini Maker Faire Darmstadt weiter. Ihr Motto: „Blockchain meets Internet of Things“. Neben Maker-Projekten wird es auch ein Vortragsprogramm geben.

Im März sind die Maker-Faire-Termine jeweils parallel: Am 23. und 24. öffnet die DASA Dortmund ihre Türen zur vierten Maker Faire Ruhr. Zur gleichen Zeit findet auch die dritte Maker Faire Sachsen statt, wie zuvor in der Stadthalle Chemnitz. Anschließend geht es in Niedersachsen weiter. Das phaeno Wolfsburg veranstaltet nach einem Jahr Pause wieder die phaeno Mini Maker Faire. Neben den unzähligen Experimentierstationen gibt es am 29. und 30. März viele Ideen zum Selberbauen für Groß und Klein. Ebenfalls am 30. März ist die kleine aber feine Thalia Mini Maker Faire in Göttingen zu Gast.

Maker Faire Berlin 2018 (39 Bilder)

Jungfernfahrt geglückt: Paul und Hansen Hoepner wollen mit ihrem selbstgebauten Amphibienfahrzeug "Urmel" 4000 Kilometer durch Alaska reisen. Die erste Testfahrt zu Wasser klappte schon einmal.
(Bild: Sylke Wilde)

Am ersten Maiwochenende ist dann die Maker Faire Vienna in der österreichischen Hauptstadt – erneut in der METAStadt Wien. Zwei Wochen später zieht die deutsche Hauptstadt nach. Die Maker Faire Berlin läuft gleich über drei Tage. Freitag, der 17. Mai, ist wie gewohnt der Schülertag, anschließend ist die Veranstaltung am Wochenende für alle Interessierten geöffnet.

Der Güterbahnhof Herford ist am 1. und 2. Juni der Veranstaltungsort für die erste Maker Faire OWL. Danach geht es in die Sommerpause – bis zur Maker Faire Hannover am 17. und 18. August. Die größte und älteste Maker Faire im deutschsprachigen Raum ist auch im siebten Jahr im HCC zu Gast. Gewachsen ist das Treffen in Aurich, das in diesem Jahr eine zweitägige Maker Faire ist. Schließlich wird die verschobene Maker Faire im Norden nachgeholt und ist am 26. und 27. Oktober erstmals in der Hansestadt Hamburg zu finden.

Lust mitzumachen und das eigene Projekt oder die eigene Firma vorzustellen? Der Call for Makers für die Maker Faires in 2019 ist bereits offen. Außerdem suchen wir Helferinnen und Helfer, die beim Auf- und Abbauen sowie während der Veranstaltung mitmachen. Neben freiem Eintritt gibt es dabei einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.

Für die Maker Faires in Chemnitz und Wien ist bereits der Ticketvorverkauf eröffnet. Für alle, die sich spontan entscheiden, gibt es aber für alle Veranstaltungen jeweils Tageskassen. Bei den Mini Maker Faires im Buchhandel ist der Eintritt sogar kostenlos.

Weitere Termine für noch mehr große und kleine Maker Faires werden im Laufe des Jahres noch hinzukommen. Stets aktuelle Informationen gibt es auf den Seiten der Maker Faire. (hch)