Menü
heise-Angebot
Make

Mit Schalter: Löt-Makey jetzt in Version 2.0 erhältlich

Wir haben den Bausatz zum blinkenden Makey überarbeitet. Künftig ist er auf vielfachen Wunsch ausschaltbar und einfacher zu löten.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 31 Beiträge
Rote Platine in Form des Makey-Roboters

Endlich ein Schalter! Bisher ein klarer Nachteil des Makeys zum Lötenlernen: Wer ihn ausschalten wollte, musste mühsam die Knopfzelle entfernen. In manchen Kindertaschen soll der rote Roboter deshalb nächtelang durchgearbeitet haben. Mit der Version 2.0 ist damit Schluss. Überarbeitet haben wir außerdem die Anordnung die Lötstellen und die Blinkfrequenz.

Die Rückseite unseres Makey 2.0

Dank eines neuen Kondensators sind schnellere Blinkraten der 10 LEDs möglich. Außerdem haben wir die LED-Lötstellen auf der Vorderseite der Platine entfernt, die öfters für Verwirrung sorgten. So wird es einfacher, gleich alle Bauteile richtig einzulöten. Den Bausatz gibt es wie bisher im Heise Shop ab 4,90 Euro (bei größeren Bestellungen). Als Einzelexemplar schlägt er mit 7,90 Euro zu Buche. Im kommenden Jahr bieten wir außerdem wieder Löt-Workshops für Kinder auf den Maker Faires an, bei denen der Roboter vor Ort selbst bestückt werden kann. (hch)