Menü
Make

Noch mehr IoT-Boards: Arduino legt nach

Eben erst hatte Arduino neue Boards des Mikrocontrollers für das Internet der Dinge angekündigt, da gibt es Nachschlag: Der Arduino Uno Wifi wird neu aufgelegt und mit dem MKR Vidor 4000 erscheint der erste FPGA-Arduino.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 23 Beiträge
Noch mehr IoT-Boards: Arduino legt nach

Wie geht es weiter mit Arduino? Dazu äußert sich Arduino-Gründer Massimo Banzi traditionell auf der Maker Faire Bay Area, die am Wochenende wieder in San Mateo stattfand. Neben einem überarbeiteten Arduino Uno Wifi kündigte er den Einstieg in die Welt der Field Programmable Gate Arrays (FPGA) an. FPGAs sind programmierbare Logikbausteine, mit denen große Datenmengen schnell verarbeitet werden können. Arduino will hier seinen Erfolg wiederholen, den die Firma bei der Verbreitung von Mikrocontrollern im Hobby- und Bildungsbereich in den letzten zehn Jahren gespielt hat.

Erstmals gibt es mit dem MKR Vidor 4000 einen Arduino mit einem FPGA-Chip, dem Mikrocontroller SAM D21. Dazu kommen Wifi über das Nina-W102-Modul von u-blox und das Krypto-Modul ECC508 für verschlüsselte Kommunikation mit dem Internet und lokalen Netzwerken. Wie der Name andeutet gehört das Board zur MKR-Familie mit dem schmalen Layout. Um das Einarbeiten in die FPGA-Programmierung zu vereinfachen, wird Arduino eine neue Programmierumgebung veröffentlichen.

Der neue Arduino MKR Vidor 4000

(Bild: Arduino)

Der Arduino Uno mit Wifi ist nach einer Generalüberholung nun in der Version 2 erhältlich. Auf dem Board ist der ATmega4809 verbaut, ebenfalls das Nina-W102-Modul von u-blox und das Krypto-Modul ECC608. Auch ein IMU-Sensor ist integriert. Man wolle Maker und professionelle Entwickler von der Lernphase bis zur Massenproduktion begleiten, so Arduino. Das Board sei dabei ein wichtiger Schritt, indem es bestehende Komponenten mit mehr Rechenpower und dem Internet der Dinge verbinde.

Für beide Boards stehen derzeit keine Preise fest. Sie sollen ab Ende Juni verfügbar sein. Erst eine Woche zuvor hatte Arduino bereits zum eigenen Aktionstag, dem Arduino Day, zwei neue IoT-Boards vorgestellt. Im MKR WiFi 1010 steckt das gleiche WLAN-Modul wie im neuen Uno Wifi sowie das Krypto-Modul ECC508. Das zweite Board MKR NB 1500 bringt den neuen Standard NarrowBand IoT in das Arduino-Ökosystem.

Mehr zum Thema: FPGAs für Einsteiger (hch)