Pi and more 12½ in Stuttgart verschoben

Auch die Veranstaltung rund um den Raspberry Pi findet wegen der Corona-Epidemie vorerst nicht statt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Die ursprünglich für den 14. März geplante Veranstaltung rund um den Raspberry Pi wird wegen der Ausbreitungsgefahr des Corona-Virus verschoben. Der neue Termin steht noch nicht fest.

Das Anliegen der Veranstalter ist, dass sich die Beitragenden, Aussteller und Helfer nicht zwischen ihrer eigenen Sicherheit (oder der ihrer Angehörigen) und der Teilnahme an Pi and More entscheiden müssen.

Laut Veranstalter hat die Deutsche Bahn angekündigt, dass bereits gebuchte Tickets ausnahmsweise kostenfrei zurückgegeben werden können. (hgb)