Menü
Make

Real Life Guys: Mit der Badewannen-Drohne zum Bäcker

In einer Badewanne zum Bäcker fliegen? Drei YouTuber haben kurzerhand eine ausrangierte Wanne zur Drohne umgebaut. Mit sechs Rotoren fliegt sie ganz schön ansehnlich.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 96 Beiträge
Eine weiße Badwanne schwebt über einem Parkplatz, an der Seite sind sechs Rotoren befestigt, in der Badewanne sitzt ein schwarz gekleideter Fahrer

(Bild: YouTube)

Do something lautet das Motto der YouTuber "The Real Life Guys", die sich mit dem Drohnenflug zur Bäckerei einen Traum erfüllt haben. In einer Badewanne mit sechs Rotoren, einem Hexacopter, geht es im Harz über grüne Wiesen zum Bäckereiparkplatz. Knapp eine Woche nach Veröffentlichung hat das Video über 900.000 Views erreicht.

Ganz ernst sollte man den Flug nicht nehmen, heißt es am Ende des Videos: der Pilot sei nicht unbedingt die im Video gezeigte Person und für den Film wurden die überflogenen Flächen nach Absprache mit den Besitzern extra abgesperrt. Auch mit dem Verkehrsministerium und dem Luftfahrtbundesamt haben die Real Life Guys vorher gesprochen. Solange die Drohne nicht höher als 30 Meter fliegt, sei allerdings keine Genehmigung nötig.

Den Bau der Drohne haben die Real Life Guys natürlich ebenfalls dokumentiert. Die ersten Testflüge absolvierten sie in einer Turnhalle. Hier ließen sie die Badewanne von außen fernsteuern; eine Action-Cam auf dem Besen ersetzt dabei den Selfiestick. Mit dabei sind auch zwei Mitarbeiter des niedersächsischen Drohnen-Herstellers exabotix die den Bau sponsorn, ebenso wie Elektronikhändler Conrad.

Einige Gefährte waren im Dezember bei der Conrad Mini Maker Faire in Berlin zu bestaunen.

Hinter dem Projekt stecken die Zwillinge Johannes und Phillip und ihr bester Freund Eric. Die drei Jungs aus Hessen starteten ihre YouTube-Karriere nach ihrem Abi 2016, als sie begannen, "alle ihre verrückten Ideen" umzusetzen und darüber Videos zu drehen. Außer verschiedene Fahrzeugen wie motorisierte Longboards und ein U-Boot aus Badewannen zu bauen, reisen sie durch die Welt. Inzwischen folgen ihnen fast 300.000 Leute auf YouTube.

Die "wahren" Real Life Guys seien aber alle, die "rausgehen und im Real Life selbst Dinge unternehmen". Wer die Badewannendrohne real und live in Aktion sehen möchte, hat am 17. und 18. Februar auf der DroneVention in der Swiss-Life-Hall Hannover die nächste Gelegenheit dazu. (hch)

Anzeige