Sei dabei: Robotiklabor live und in Farbe

Zur 50. Sendung des Podcasts rund um Robotikthemen laden die Macher aus Hannover ein, live bei der Produktion dabei zu sein. Eine Anmeldung ist erforderlich, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Update
Von
  • Daniel Bachfeld

Anlässlich des Jubliläums wird der beliebte Podcast Robotiklabor am 27. Juni nicht im heimischen Arbeitszimmer von Markus Knapp produziert, sondern ein paar Straßen weiter im "Haus der Jugend" in der Maschstraße in Hannover. Eigens für den Live-Event hat man dort einen Raum angemietet, in den allerdings nur 140 Besucher beziehungsweise Stühle für ebensoviele hinpassen. Eine vorherige Anmeldung ist deshalb unbedingt erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Dieser Raum wartet darauf, 140 Fans des Robotiklabors aufzunehmen.

Einlass ist ab 12 Uhr, los geht es eine halbe Stunde später. Geboten werden epische Unterhaltungen bis zu vier Stunden rund um Roboter, Drohnen, Technik und Basteln. Sitzfleisch wird erbeten – längere Abschweifungen gehören nämlich zum Programm.

Anschließend ist die Belagerung der "Ständigen Vertretung" (StaeV) am Friedrichswall durch Veranstalter und Besucher geplant. Auch dafür ist eine Anmeldung erforderlich, um vorab genügend Restaurantplätze zu reservieren.

[Update 12. Juni] Die Anmeldefrist für den Jubiläums-Live-Podcast wurde bis zum 18. Juni verlängert – aktuell sollen noch rund 100 Plätze frei sein. Wer kommt (und bis zum Ende dabeibleibt) kann auch einen fetten Preis gewinnen, etwa einen MakerBot Replicator Mini oder eine Lizenz für die Platinen-CAD-Software Taget 3001! Medium. (dab)