Menü

Werkstattberichte: Neues aus den Fablabs und der Makerszene

Wo entstehen neue Makerspaces, welche Termine stehen an und was ist los in den Fablabs? Die Werkstattberichte mit Machine Learning in der Schule und Biohacking.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge

(Bild: Jugend Hackt / Leonard Wolf (CC BY 4.0))

Von

Wenn vielerorts die Sommerferien vor der Tür stehen, gibt es für Maker besonders viel zu tun. Zahlreiche Hackerspaces feiern derzeit ihren Geburtstag oder laden zum Sommerfest. Auch viele Maker-Camps laden Groß und Klein zum Basteln ein.

Bei der Vermittlung von Machine Learning im Unterricht hilft eine neue Handreichung. Die Unterrichtseinheiten sind in vier Module gegliedert, die sich neben dem der Frage "Wie funktioniert Machine Learning" auch mit dem Einsatz im Alltag und gesellschaftlicher Verantwortung beschäftigen. Dazu gibt es 80 Seiten vorbereitete Material- und Arbeitsblätter sowie ein Glossar mit wichtigen Begriffen. Die Broschüre von Julia Kleeberger, Natalia Prost und Helena Sternkopf kann kostenlos heruntergeladen werden. Sie ist Teil der Materialienreihe "Medien in die Schule" der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia (FSM) und der Google Zukunftswerkstatt, in Kooperation mit der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen.

Ab dem 13. Juli starten die neuen Jugend-Hackt-Labs im Verstehbahnhof Fürstenberg und Verschwörhaus Ulm – regelmäßige Angebote für Kinder und Jugendliche, vom Feinstaubsensor-Workshop über Game Jams bis hin zu Offenen Tüftelnachmittagen. Um die Hackathon-Event-Reihe langfristig zu unterstützen, gibt es jetzt außerdemeinen Freundeskreis, in dem auch Erwachsene und Unternehmen Mitglied werden können.

Wer einen alten Rechner herumstehen hat und darauf den Tiefeneinstieg in Linux wagen möchte, wird vielleicht bei der ältesten noch aktiven Distribution Slackware fündig. Diese setzt auf Systemstabilität und möglichst einfach gehaltenes Systemdesign. Hilfestellung gibt ein kostenloser neuer Online-Kurs des schweizerischen Vereins Faircomputer. In sechs Kapiteln geht es von der Installation über erste Schritte und die Konfiguration der Oberfläche – bis hin zum Kompilieren des eigenen Kernels. Über den Verein sind auch gebrauchte Laptops zu beziehen.

Im kommenden Sommer lädt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Kooperation mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) zur "Woche der Umwelt". Am 9. und 10. Juni 2020 sollen im Schloss Bellevue Projekte gezeigt werden, die Umweltschutz und Nachhaltigkeit voranbringen. Mitmachen können Vereine, Verbände, Forschungsinstitute und Unternehmen. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2019.

Das schweizerische Biohacking-Lab Hackuarium hat seine neuen Räume mit einem Workshop zu Schäden am Erbgut eingeweiht. Dabei wird in den Zellen aus Wangen-Abstrichen nach Chromosomen-Fragmenten, den Mikronuklei, gesucht. Diese sind oft ein Zeichen von chromosomaler Instabilität.

5.-7. Juli Sommerfest des c3RE Hackerhütte Recklinghausen
6. Juli Gründung Mitmachwerkstatt Offenburg Wasserstr. 22a, Offenburg
6. Juli 0b1000 Jahre Stratum0, Braunschweig
6. Juli Grillfest Makerspace Bonn
8.-9. Juli MakerFest: Summer Edition Lycée Edward Steichen, Luxembourg
12.-22. Juli Temporärer Makerspace ex-Teppich Erlangen
20. Juli 4. Sommerfest Hackerspace Bielefeld
20.-27. Juli Homemade summercamp Pfadiheim Villa Kunterbunt, Schweiz
21.-26. Juli Campuswoche Bocholt FH Bocholt
23.-26. Juli MINT-Sommerakademie für Mädchen Uni Trier
1.-4. August Technik Camp Bodensee, Überlingen
1.-10. August Climate Care Floating University, Berlin-Kreuzberg
4.-10. August 5th International summer hacking: PIFcamp Soča, Slovenia
4.-30. August Digital Naturalism Conference (Dinacon 2) Gamboa, Panama
8.-15. August BornHack Fünen, Dänemark
17 -24. August Oktolog Art & Maker Camp Wels/Oberösterreich
22.-24. August Sommercamp Informatik Jena Friedrich-Schiller-Universität Jena
23.-25. August she*fix Techaton 2019 Alte Mühle Gömnigk, Brandenburg
24. August Make your School: Maker Festival Forum Factory Berlin

Diese und weitere Termine stehen laufend aktualisiert in unserem Maker-Veranstaltungskalender. Dort könnt Ihr auch eigene Termine eintragen. Orte zum Selbermachen in Eurer Nähe findet ihr in unserer Makerspace-Karte – dort sind auch die kommenden Maker Faires verzeichnet. (hch)