Menü
Make

What's Next? Bunte Arduino-Klone

Mehr Boards gehen immer: Nach seinem Rauswurf bei Arduino scheint Federico Musto weiter Mikrocontroller verkaufen zu wollen. Ein karger Online-Shop kündigt bunte arduino-kompatible Boards an.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge
Bunte schematische Zeichnungen von Mikrocontrollerboards in pink, türkis, grün und lila

(Bild: What's Next)

Grün, gelb oder türkis – die Mikrocontroller von "What's Next" sind trotz der bunten Farben auf den ersten Blick als Arduino-Klone erkennbar. Hinter dem Shop steckt anscheinend Federico Musto, der vor kurzem als Geschäftsführer der Arduino AG zurücktreten und seine Anteile an der Firma verkaufen musste. Auf der Webseite gibt es zwar kein Impressum, außer im What's-Next-Shop sind die Boards aber auf der Webseite der italienischen Firma CC Logistics zu finden. Deren Inhaber sei Federico Musto, so Adafruit. Bei einem Besuch in New York hätte er eine Visitenkarte von CC Logistics mitgebracht.

Neben bunten Zeichnungen und knappen Datenblättern gibt es bisher nur voraussichtliche Preise – jeweils unter denen des Arduino-Shops gehalten. Alle weiteren Details wie Angaben zum Lieferzeitpunkt fehlen genauso wie Informationen über die Produktion oder ob die Boards Open Hardware sein sollen. Unvollständige Dokumentation war ein Streitpunkt zwischen Musto und den Arduino-Gründern.

Am Wochenende hatte Arduino-Mitgründer Massimo Banzi derweil auf der World Maker Faire zwei neue Boards angekündigt, die auf die MKR-Linie mit den Maßen 67 × 25 mm setzen und die Abkehr vom eigenwilligen Uno-Format vorantreiben. Der MKR WAN 1300 hat ein CMWZ1ZZABZ LoRa-Modul und den MKR GSM 1400 kommt mit einem SARAU201 GSM-Modul von u-blox.

Marktübersicht Einplatinencomputer (25 Bilder)

Arduino Due

Herz des Arduino Due ist Atmels Prozessorchip, der auf dem Cortex-M3 von ARM basiert. Der Chip verfügt über 512 kB Speicher für Programme und 96 kB RAM. Zur Programmierung ist der USB-Anschluss als USB-Micro-B-Buchse ausgeführt. Insgesamt stehen 52 Pins zum In- und Output zur Verfügung. Zusätzlich gibt es auch eine zweite USB-Buchse - hier können USB-Geräte wie Mäuse, Tastaturen oder Mobiltelefone angeschlossen und mit Strom versorgt werden. Dazu wird allerdings ein Adapter-Kabel benötigt.

(hch)