Menü
Make

WiFiBoy32: Spielekonsole für den ESP32

Der WiFiBoy ist eine Entwicklungsplattform für das IoT-Modul ESP32 mit komfortablem TFT-Display. Allzu einsteigertauglich ist sie allerdings nicht.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge
WiFiBoy32: Spielekonsole für den ESP32

(Bild: WiFiBoy)

Spielekonsole, Drohnensteuerung oder virtuelles Klavier – die Beispielprojekte für den WiFiBoy32 machen einiges her. Die Plattform in Form eines Spielecontrollers läuft mit Espressifs WROOM32-Modul und hat ein integriertes Display. Trotz vieler Programmiermöglichkeiten ist der Einstieg jedoch nicht besonders einfach.

Dank des ESP-Moduls verfügt der WiFiBoy über WiFi und Bluetooth Low Energy sowie 520 KB RAM und 4 MB Flashspeicher. Verbaut ist ein 2,4'' TFT-LC-Display, das über SPI angeschlossen ist. Über zwei 8-Pinleisten sind auch Anschlüsse über DAC, I²C, I²S möglich. Ein Mikro-USB-Port zum Laden und Programmieren ist ebenfalls verbaut. Ein Piezobuzzer und acht Buttons machen die Konsole aus Taiwan komplett, die rund 120 × 73 mm misst.

Die Programmierung kann über die Arduino IDE, MicroPython oder einen visuellen Python Blockly Editor für Windows und Mac erfolgen. Letzterer ist dabei nur mit traditionellen chinesischen Schriftzeichen ausgestattet.

Auf den Tutorialseiten sind zwar einige Projekte auf Englisch vorgestellt, vor allem Spiele, aber dabei äußerst knapp beschrieben. Und nicht zuletzt: Wer den WiFiBoy kaufen möchte, muss sich im Forum anmelden und anschließend eine Mail schreiben. Der Preis wird mit 60 US-Dollar angegeben und kann über PayPal beglichen werden. (hch)