Bit-Rauschen, der Prozessor-Podcast: Grafikkarten-Knappheit, wer verdient daran?

Grafikkarten und die PS5 sind teuer und knapp. Wer profitiert davon? Weshalb ändert sich seit einem Jahr nichts? Der Audio-Podcast Bit-Rauschen, Folge 2021/25.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 75 Beiträge
Von
  • Christof Windeck
Bit-Rauschen – der Prozessor-Podcast von c’t

Grafikkarten mit GPU-Chips von AMD und Nvidia sind Mangelware – seit mehr als einem Jahr. Dabei werden immer mehr Grafikkarten verkauft und AMD und Nvidia haben ihre Umsätze um jeweils über 50 Prozent gesteigert. Viele Einzelhändler verkaufen Radeon- und GeForce-Karten weit teurer als die jeweilige Preisempfehlung und "Scalper" schnappen die knappe Ware weg, um sie über Handelsplattformen wie eBay teurer zu verscherbeln.

Wieso ändert sich an dieser Situation nichts, wer verdient daran? Was tun AMD und Nvidia konkret gegen die GPU-Knappheit? Was hat das Schürfen (Mining) der Kryptowährung Ethereum damit zu tun? Und was ist bei Spielkonsolen wie der Sony Playstation 5 (PS5) anders, die ebenfalls knapp sind?

Darüber sprechen die heise-Redakteure Mark Mantel und Christof Windeck in der Ausgabe 2021/25 von "Bit-Rauschen: Der Prozessor-Podcast von c’t".

Podcast Bit-Rauschen, Folge 2021/25 :

Heft-Kolumne Bit-Rauschen aus c't 1/2022: Stärkere ARMe für Smartphones und Server, Raspberry-Börsengang

Qualcomm und MediaTek bringen verbesserte Smartphone-Prozessoren. Die Raspberry Pi Foundation will an die Börse und RISC-V kommt nur langsam in Schwung.

Wir freuen uns über Anregungen, Lob und Kritik zum Bit-Rauschen. Rückmeldungen gerne per E-Mail an bit-rauschen@ct.de. Falls Sie mögen, finden Sie das Bit-Rauschen auch bei Twitter: @Bit_Rauschen


c't 1/2022 gibt es am Kiosk, im Browser und in der c't-App für iOS und Android

Alle Episoden unseres Podcasts nebst der zugehörigen Kolumnen unter www.ct.de/Bit-Rauschen

Mehr von c't Magazin Mehr von c't Magazin

(ciw)