Menü

3D-Druck: Brain Gear

Dienstleister im Web fertigen Objekte nach Ihren eigenen 3D-Entwürfen. Wir haben getestet, was die gelieferten 3D-Drucke aushalten. Unter anderem mussten sie sich am nutzlosen, aber hübschen Brain Gear versuchen.

In Pocket speichern

Ein Brain Gear ist eine Konstruktion aus 12 Achsen und 24 paarweise gekoppelten Kegelzahnrädern – und eigentlich zu gar nichts nütze. Trotzdem dient es einer ganzen Branche als dreidimensionale Visitenkarte. Hersteller von 3D-Druckern platzieren solche Brain Gears prominent auf ihren Messeständen – als Hingucker und viel mehr noch als Hingreifer: Dreht man eines der Zahnräder, drehen sich alle anderen mit.

Den vollständigen Artikel finden Sie in der c't-Ausgabe 15/11, S. 84.

Technik für den Urlaub

Mobiles

IT

Entertainment

Wissen

Netzpolitik

Wirtschaft

Journal

Anzeige