Menü

3D-Drucker auf der CeBIT

Egal, ob von Fabbster, MakerBot oder Ultimaker – die 3D-Drucker der 2000-Euro-Klasse wurden auf der CeBIT von allen Seiten bestaunt. Hier ein paar Eindrücke.

In Pocket speichern
Quelle: heise online

Egal, ob von Fabbster, MakerBot oder Ultimaker – die 3D-Drucker der 2000-Euro-Klasse wurden auf der CeBIT von allen Seiten bestaunt. Hier ein paar Eindrücke.

  • weitere Infos in der Meldung bei Hardware Hacks

Technik für den Urlaub

Mobiles

IT

Entertainment

Wissen

Netzpolitik

Wirtschaft

Journal

Anzeige