Menü

Probleme mit der Technik? - Schnurer hilft! - HD-Camcorder jetzt kaufen?

Was tun, wenn nach dem Urlaub die Druckertinte eingetrocknet ist? Wie kann man sicher sein, im Internet einen seriösen Händler gefunden zu haben? Welche Digitalkamera sollte man kaufen - die kleine kompakte oder die etwas größere mit einem richtigen Objektiv? Fragen Sie uns, denn unser Experte im Studio beantwortet auch Ihre Frage! Schafft es Ihre Anfrage in die Sendung, schenken wir Ihnen ein exklusives c't-magazin-Computerversteher-T-Shirt. Mehr Informationen darüber, wie Sie uns Ihr selbstgefilmtes Video schicken können, finden Sie hier.

In Pocket speichern

Michael Wetterau aus Friedburg fragt: [i]"Ich plane die Anschaffung eines neuen Camcorders. Sollte ich jetzt schon auf eine HD-fähige Version umsteigen?"[/i]

[b]Schnurer hilft:[/b]

Der neue Camcorder alleine macht die HD-Kette leider noch nicht komplett. Um die selbst gedrehten Videos auch wirklich in bester Qualität anschauen zu können, ist natürlich ein HD-Bildschirm Voraussetzung. Und wer seine Videos ansprechend schneiden und gestalten möchte, der benötigt natürlich auch ein Schnittprogramm, das mit den großen Datenströmen auch umgehen kann. Das Ganze wird dann noch gekrönt durch die Anschaffung eines neuen Computers. Denn besonders an den Rechner stellen Schnittprogramme und HD-Videos besonders hohe Anforderungen. So erwartet ein typisches HD-Videoschnittprogramm neben einer ganz besonders großen Festplatte einen Zwei-Kern-Prozessor mit mindestens 2,4 GHz Taktfrequenz und 2 GByte Arbeitsspeicher.

[b]Fragen Sie![/b]

Fragen Sie unseren Experten und schicken Sie uns Ihre Frage als Video. Schafft es Ihre Anfrage in die Sendung, schenken wir Ihnen ein exklusives c't-magazin-Computerversteher-T-Shirt. Mehr Informationen darüber, wie Sie uns Ihr selbstgefilmtes Video schicken können, finden Sie hier.

Raspberry Pi – Mini-Computer auf ARM-Basis

IT

Mobiles

Entertainment

Wissen

Netzpolitik

Wirtschaft

Journal

Anzeige