Menü

Probleme mit der Technik? - Schnurer hilft! - Windows 7

Was tun, wenn der Computer ein eigenartiges Eigenleben entwickelt? Wie können Sie sicher sein, wirklich günstig im Internet einzukaufen? Welche Digitalkamera sollte man kaufen - die kleine kompakte oder die etwas größere mit einem richtigen Wechsel-Objektiv? Fragen Sie unseren Experten und schicken Sie uns Ihre Frage als Video. Schafft es Ihre Anfrage in die Sendung, schenken wir Ihnen ein exklusives c't-magazin-Computerversteher-T-Shirt. Mehr Informationen darüber, wie Sie uns Ihr selbstgefilmtes Video schicken können, finden Sie auf unserer Webseite. Walter Fey aus Kropstädt bei Wittenberg fragt: "Hallo Herr Schnurer, ich habe einen Rechner mit drei SATA-Festplatten, auf denen Windows XP ohne SATA-Treiber installiert wurde. Nun will ich Windows 7 auf einer freien Platte installieren. Bleiben die beiden anderen XP-Platten davon unberührt, können die dann noch booten? Schnurer hilft! Die Beta-Version von Windows 7 ersetzt bei der Instalaltion tatsächlich den Bootloader von Windows XP durch den eigenen, sogenannten 7-Bootloader. Ein Start des alten Betriebssystem sollte theoretisch weiterhin möglich sein - nun aber über den Boot-Loader von Windows 7. Aber Vorsicht: Was Microsoft da veröffentlicht hat, ist eine Beta-Version. So wird Software bezeichnet, die noch nicht fertig ist und ziemlich wahrscheinlich noch Fehler enthält, die Probleme verursachen können, schlimmstenfalls bis hin zum Datenverlust. Es ist daher keinesfalls zu empfehlen, solche Software auf dem Arbeitsrechner einzusetzen, und zwar auch nicht als Parallelinstallation, sondern nur auf einem separaten Testrechner, wo sich keine wichtigen Daten befinden (oder allenfalls Kopien davon). Steht kein Zweit-PC zur Verfügung, reicht auch ein in Software nachgebildeter PC, wie er sich kostenlos mit PC-Virtualisieren wie VirtualBox oder Virtual PC erstellen lässt. Allerdings muss man dann auf einige der neuen Funktionen von Windows 7 verzichten. Einen ausführlichen Test der Vorab-Version von Windows 7 finden Sie in der Printausgabe 3/09 des c't magazins im Artikel "Im Beta-Test, Microsoft verteilt eine Vorabversion von Windows 7" von Axel Vahldiek ab Seite 18. Den Beitrag erhalten Sie ab dem 2. Fabruar 2009 auch als pdf-Datei im c't-Kiosk.

In Pocket speichern

[b]Walter Fey aus Kropstädt bei Wittenberg fragt:[/b] [i]"Hallo Herr Schnurer, ich habe einen Rechner mit drei SATA-Festplatten, auf denen Windows XP ohne SATA-Treiber installiert wurde. Nun will ich Windows 7 auf einer freien Platte installieren. Bleiben die beiden anderen XP-Platten davon unberührt, können die dann noch booten?[/i]

[b]Schnurer hilft![/b]

Die Beta-Version von Windows 7 ersetzt bei der Instalaltion tatsächlich den Bootloader von Windows XP durch den eigenen, sogenannten 7-Bootloader. Ein Start des alten Betriebssystem sollte theoretisch weiterhin möglich sein [--] nun aber über den Boot-Loader von Windows 7.

Aber Vorsicht: Was Microsoft da veröffentlicht hat, ist eine Beta-Version. So wird Software bezeichnet, die noch nicht fertig ist und ziemlich wahrscheinlich noch Fehler enthält, die Probleme verursachen können, schlimmstenfalls bis hin zum Datenverlust. Es ist daher keinesfalls zu empfehlen, solche Software auf dem Arbeitsrechner einzusetzen, und zwar auch nicht als Parallelinstallation, sondern nur auf einem separaten Testrechner, wo sich keine wichtigen Daten befinden (oder allenfalls Kopien davon). Steht kein Zweit-PC zur Verfügung, reicht auch ein in Software nachgebildeter PC, wie er sich kostenlos mit PC-Virtualisieren wie VirtualBox oder Virtual PC erstellen lässt. Allerdings muss man dann auf einige der neuen Funktionen von Windows 7 verzichten.

Einen ausführlichen Test der Vorab-Version von Windows 7 finden Sie in der Printausgabe 3/09 des c't magazins im Artikel "Im Beta-Test, Microsoft verteilt eine Vorabversion von Windows 7" von Axel Vahldiek ab Seite 18. Den Beitrag erhalten Sie ab dem 2. Fabruar 2009 auch als pdf-Datei im c't-Kiosk.

Haben auch Sie eine Frage an unseren Experten? Dann schicken Sie uns diese als Video. Schafft es Ihre Anfrage in die Sendung, schenken wir Ihnen ein exklusives c't-magazin-Computerversteher-T-Shirt. Mehr Informationen darüber, wie Sie uns Ihr selbstgefilmtes Video schicken können, finden Sie auf unserer Webseite.

Technik für den Urlaub

IT

Mobiles

Entertainment

Wissen

Netzpolitik

Wirtschaft

Journal

Anzeige