Vorsicht, Stromschlag: Labor-Ergebnisse des VDE

Wenn Behörden, Medien oder Kunden vor gefährlichen Produkten warnen, sollten diese eigentlich dauerhaft aus dem Handel verschwinden. Doch eine Stichprobe von c't zeigt: Die Realität sieht anders aus.

In Pocket speichern

Aufgrund der laxen Kontrollen von Amazon können Marktplatz-Händler weitgehend ungestört gefährliche Produkte verkaufen – so lautet das zentrale Ergebnis einer Stichprobe von c't. Das Magazin hatte sieben Geräte gekauft, vor denen eine Behörde, ein TV-Magazin oder andere Kunden bereits zuvor gewarnt hatten. In einer anschließenden Labor-Untersuchung beim VDE erwiesen sich alle sieben Produkte dann tatsächlich als gefährlich.

Lesen Sie dazu auch in c't: