Menü

#heiseshow: Augmented Reality boomt, ist VR vergessen?

Augmented Reality ist der heiße Scheiß der Stunde, Virtual Reality scheint dagegen fast vergessen. Ist das bereits eine Vorentscheidung oder wird AR mit Pokémon Go schon bald wieder verschwinden? Darüber diskutieren wir in einer neuen #heiseshow.

In Pocket speichern

Seit anderthalb Wochen weiß nun wohl wirklich jeder, wofür Augmented Reality steht: Bei weitem nicht nur Jugendliche streunen mit hochgehaltenem Smartphone durch die Städte und versuchen virtuelle Monster zu fangen, die sie scheinbar vor sich und aber doch nur auf dem Bildschirm sehen. Pokémon Go ist nicht die erste AR-Anwendung für Smartphones, aber schon nach wenigen Tagen die mit Abstand erfolgreichste.

Um Virtual Reality dagegen scheint es zumindest aktuell dagegen wieder etwas ruhiger geworden und dabei sollte doch 2016 das VR-Jahr werden. Und dabei sind mit der HTC Vive und der Oculus Rift die heiß ersehnten Referenzgeräte inzwischen verfügbar sind und auch die Inhalte werden immer zahlreicher.

Hat Augmented Reality sich damit schon gegen Virtual Reality durchgesetzt? Oder ist das nur eine Momentaufnahme, die sich genauso schnell wieder ändern wird, wie sie gekommen ist? Kommen noch ganz neue Geräte zu, gibt es ein Wiederaufleben solcher Augmented-Reality-Versuche wie Google Glass? Was wird unser Leben stärker vereinfachen und nicht zum bloßen Spielzeug verkommen? Welche der "Realitys" wird zur Nische und welche zum Mainstream? Darüber sprechen Jürgen Kuri (@jkuri) und Martin Holland (@fingolas) mit Jan-Keno Janssen (@elektroelvis) von der c't.

Jede Woche live

Die #heiseshow wird jeden Donnerstag um 12 Uhr live auf heise online gestreamt. Das Moderatoren-Team, bestehend aus Kristina Beer (@bee_k_bee), Volker Briegleb (@briegleb), Martin Holland (@fingolas) und dem stellvertretenden Chefredakteur Jürgen Kuri (@jkuri), moderiert im Wechsel jeweils zu zweit die immer auf 30+ Minuten angelegte Talkshow, in der mit Kolleginnen und Kollegen sowie zugeschalteten Gästen aktuelle Entwicklungen besprochen werden.

Technik für den Urlaub

Mobiles

IT

Entertainment

Wissen

Netzpolitik

Wirtschaft

Journal

Anzeige