Ping

Das Programm Ping, das seinen Namen dem Geräusch eines Sonar-Echos verdankt, überprüft die Erreichbarkeit eines Rechners in einem Netzwerk. Das Programm gehört zum Lieferumfang jedes üblichen Betriebssystems. Wenn jedoch eine Firewall auf dem Weg von Ihrem Rechner zum Host Ping-Pakete unterdrückt, kann er fälschlich als nicht erreichbar erscheinen. Daher bietet Ihnen unser Online-Tool die Möglichkeit, von www.heise.de aus einen anderen Host zu prüfen.

Dazu sendet es Echo-Request-Pakete per ICMP an den Host. Anhand der Zeitdifferenz zwischen diesem und der Antwort (Echo-Reply) berechnet es die Laufzeit. Ping wurde in RFC 1574 definiert.

Logo heise Jobs
Der Stellenmarkt auf heise online.
Eigenwerbung